Alle sind am Wochenende unterwegs und ihr habt keine Ahnung was ihr machen sollt? Wir haben da was für euch! Wie wäre es zum Beispiel mit dem Film „Hidamari no Kanojo“?

Ab heute startet unsere neue Kategogie „JMovie Weekend Pick“.
Jeden Freitag werden wir euch japanische Filme vorstellen, die euch das Wochenende versüßen könnten. Wir werden Filme aus verschiedenen Gerne vorstellen, damit etwas für jeden Geschmack dabei ist.
Gerne könnt ihr auch per Mail oder im Kommentar nach verschiedenen Genre fragen. Wir suchen dann etwas für euch heraus^^

Es ist inzwischen unschwer zu erkennen, dass der Frühling bei uns Einzug hält. Die ersten Blumen beginnen zu blühen und die Vögel zwitschern wieder. Auch die kleinen Krabbeltierchen erwachen und bald wird die Luft erfüllt sein von ihrem Summen und Brummen.
Frühling ist die Zeit, in der alles erwacht… und auch so manche zarten Gefühle erwachen. Viele bekommen plötzlich Schmetterlinge im Bauch und tragen ein Lächeln auf den Lippen.
Was ist da besser als wunderschöne, romantische Filme zu schauen, die die eigenen Gefühle widerspiegeln oder sie erwachen lassen? (Nichts!^^)

Unser heutiger Film ist hoffnungslos romantisch, mit vielen Gefühlen und Emotionen.

© hidamari-movie.com
© Asmik Ace Entertainment / Toho

Hidamari no Kanojo
(Das Mädchen im sonnigen Ort)

Dieser Film hat einen Cast, der Romantik verspricht. Matsumoto Jun und Ueno Juri sind bekannt aus vielen Liebesfilmen und spielen ihre Rollen jedes Mal sehr überzeugend.
Auch in „Hidamari no Kanojo“ zeigen die beiden ihr schauspielerisches Talent. Mit vielen Emotionen erzählen sie dem Zuschauer ihre Geschichte.
Neben den sehr ausdrucksstarken Hauptdarstellern überzeugte uns aber auch die Regie und die Musik des Films, die beide einfach nur dazu beitragen, dass der Film herzzerreißend schön ist!

Inhalt:
In seinem Job hat Okuda Kosuke (Matsumoto Jun) nicht viel zu lachen. Sein Chef ist meist unzufrieden mit ihm und versucht ihn zu gemeinsamen Barbesuchen zu überreden. Als er jedoch eines Tages durch ein Projekt auf seine alte Schulkameradin Watarai Mao (Ueno Juri) stößt, ändert sich sein langweiliger Alltag. In der Schule wurde Mao früher wegen ihres Aussehens und ihres Charakters gehänselt. Nun ist sie jedoch zu einer hübschen Frau herangewachsen. Kosuke und Mao waren in der Schulzeit sehr gute Freunde und waren kurz davor eine Beziehung zu beginnen. Doch dann musste Kosuke umziehen. Nun, viele Jahre später, machen sie dort weiter, wo sie aufgehört haben und heiraten schließlich. Aber Mao hat ein großes Geheimnis. Wie wird ihre Beziehung das überstehen?

Hidamari no Kanojo
© Asmik Ace Entertainment / Toho

Cast:
Kosuke Okuda – Matsumoto Jun
Mao Watarai – Ueno Juri
Haruki Sindo – Tamayama Tetsuji
Shota Okuda – Suda Masaki
Susumu Tanaka – Ookura Koji
Yuri Minegishi – Tanimura Mitsuki
junger Kosuke Okuda – Kitamura Takumi
junge Mao Watarai – Wakana Aoi
Kosukes Boss Sugihara – Koyabu Kazutoyo
Kosukes Mutter – Naomi Nishida
Maos Mutter – Michi Midori
Maos Vater – Shiomi Sansei
Maos Chef – Toyota Maho
Ohsita – Natsuki Mari

 

© KittyKaty
© KittyKaty

Die DVD Box der Memorial Edition sieht übrigens so aus^^
Sie kommt mit vielen Extras – 5 Postkarten, einer Clearfile (A6), einem Booklet mit vielen Informationen und 2 Bonus DVDs, die Audiokommentare der beiden Hauptdarsteller und des Regisseurs sowie „Making Of“, „Shooting Diary“, herausgeschnittene Szenen, „Promotion Events“ und ein Musikovideo enthalten.

Offizielle Webseite
Deutsche Subs findet ihr bei Akina-Fansubs.

 

 

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here