Stats

Anzeige
Home Movie & TV Kinostart der letzten Rurouni Kenshin Realfilme verkündet

Die Dreharbeiten sind bereits abgeschlossen

Kinostart der letzten Rurouni Kenshin Realfilme verkündet

Es geht in die letzte Runde. Himura Kenshin kehrt auf die japanischen Kinoleinwände zurück. Neben den offiziellen Startterminen wurden auch die Filmtitel bekannt.

Nach bereits drei Realfilmen aus dem Jahr 2012 und 2014 starten im Sommer 2020 die letzten beiden Teile der Live-Action-Adaption. Der erste Teil trägt den Titel „Rurouni Kenshin: Final Chapter – The Final“ und erscheint am 3. Juli 2020. Die Fortsetzung und gleichzeitig auch der Abschluss der Filmreihe nennt sich „Rurouni Kenshin: Final Chapter – The Beginning“. Dieser feiert am 7. August 2020 Kinopremiere.

In der Hauptrolle wird erneut Takeru Sato als Himura Kenshin zu sehen sein, des Weiteren bleibt Keishi Otomo als Regisseur beider Filme erhalten. Im November 2018 starteten die Dreharbeiten, die bis Mai 2019 andauerten. Die Crew filmte dabei an 43 Orten in Japan, unter Anderen auch in Kyoto. Die Geschichte von „The Final“ zeigt den Konflikt und den Kampf zwischen Himura Kenshin und dem Waffenhändler Enishi. „The Beginning“ beschäftigt sich hingegen mit Kenshins Kreuznarbe.

Weiterhin wurde ein neues Filmposter veröffentlicht:

Rurouni Kenshin 2020
Rurouni Kenshin: Last Chapter – The Final / The Beginning, Bild: Warner Bros. Japan

Rurouni Kenshin ist ein actiongeladener weltweiter Erfolg

Rurouni Kenshin ist ein weltweit gefeierter Manga von Nobuhiro Watsuki, der von 1994 bis 1999 in der Weekly Shonen Jump erschien. Insgesamt wurden 28 Bände veröffentlicht. Von 1996 bis 1998 inspirierte der Titel auch eine Anime-Serie, die 95 Episoden in drei Staffeln beinhaltet.

Mehr zum Thema:
Rurouni Kenshin - Charakter-Videos zur neuen Theatershow veröffentlicht

Am 25. August 2012 kam der erste Teil der Realfilm-Trilogie in die japanischen Kinos. Am 1. August durften sich Fans über den zweiten Teil „Rurouni Kenshin: Kyoto Inferno“ freuen, am 13. September folgte „Rurouni Kenshin: The Legend Ends“. Die Filmtrilogie spielte weltweit über 140 Millionen Euro ein. Hierzulande erschien der Titel bei Splendid Film.

NMU

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige