Kiseki – Trailer und neues Kinoposter vorgestellt

Ein neuer 90-sekündiger Trailer zu GReeeeNs Bandgeschichte Kiseki – Ano hi no Sobito wurde neben einem neuen Poster veröffentlicht.

Kiseki – Ano hi no Sobito (Wunder – Die Sobito von diesem Tag) handelt von der Reise der 4 Mitglieder der bekannten japanischen Musikgruppe GReeeeN, bis sie ihre Single Kiseki am 28. Mai 2008 herausbrachten. Der Film zeigt die Konflikte mit ihren Familien und Freunden. Das Wort „Sobito“ aus dem Filmtitel stammt von der Gruppe selbst, was so viel bedeutet wie Amateur oder ein Mensch des Himmels, der vollkommen freiheraus neue Herausforderungen annimmt.

Tori Matsuzaka übernimmt die Rolle von JIN, dem Produzenten der Gruppe, während Masaki Suda als sein Bruder und der Bandleader HIDE zu sehen sein wird.

Ryusei Yokohama übernimmt die Rolle von Navi, Ryo Narita spielt 92 und Yosuke Sugino stellt SOH dar. Die vier “Bandmitglieder” machen im Januar unter dem Namen GReeeeN Boys ihr Musik-Debüt.

Im Juli wurden noch weitere Film-Darsteller vorgestellt.

Kiseki – Ano hi no Sobito wird am 28. Januar 2017 in den japanischen Kinos starten.

Seit 2007 machen die Mitglieder HIDE, Navi, 92 und SOH gemeinsam als GReeeeN die japanische Musikszene unsicher. Die vier ‚e’s in ihrem Namen stehen für die Anzahl an Member in der Band. Ihr Debüt feierten sie unter dem Label Universal Music.

Die Besonderheit der Gruppe besteht darin, dass keiner der Mitglieder je sein Gesicht in der Öffentlichkeit gezeigt hat. Weder in Musikvideos, in TV Shows, noch im Internet. 2007 hatten sie ihre einzige TV Performance in der Music-Show Music Bar Palo Palo, doch selbst dort wurden ihre Gesichter zensiert. Der Grund liegt darin, dass sie neben ihrer Musik noch ein Leben als Zahnärzte führen. Dieses Leben möchten sie nicht durch ihre Enthüllung, dass sie Mitglieder von GReeeeN sind, gefährden.

Kiseki - Kinoposter 11-16
© Toei
Anzeige

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here