MOZU
© Toho

Auf der offiziellen Webseite des Kinofilms „Gekijouban MOZU“ ist ein neuer, längerer Trailer erschienen.

Die Serie MOZU entstand unter einer gemeinsamen Produktion von TBS und WOWOW und basiert auf den Roman „Mozu no Sakebu Yoru“ von Osaka Go.
Die 1.Staffel von MOZU lief von April bis Juni 2014 auf TBS, die 2.Staffel wurde von Juni bis Juli 2014 auf WOWOW gesendet.

Nun erhält die Serie einen Kinofilm, der die direkte Fortsetzung der Serie ist.
Er spielt 6 Monate nach dem Geschehen der 2.Staffel und wird am 7.November 2015 in die japanischen Kinos kommen.

Die vier Hauptdarsteller Nishijima Hidetoshi, Kagawa Teruyuki, Maki Yoko und Ikematsu Sosuke werden erneut in ihren bekannten Rollen zu sehen sein. Aber auch neue Darsteller wie Matsuzaka Tori, Kitano Takeshi und Iseya Yusuke erscheinen in dem Kinofilm.

Iseya Yusuke spielt Takayanagi, er plant Verbrechen und arbeitet mit dem Attentäter Gondo zusammen, der von Matsuzaka Tori dargestellt wird. Gemeinsam sind sie für Terrorangriffe verantwortlich, wie ein Bombenattentat auf ein Hochhaus und die vietnamesischen Botschaft. Sie führen währenddessen auch einen kriminellen Plan unter Darumas Namen aus, der wiederum von Kitano Takeshi gespielt wird.
Daruma wurde bisher als mystische Präsenz angesehen, die in den Träumen der Menschen auftaucht und oft auch das Handeln dieser beeinflusst. Doch weiß niemand, ob Daruma überhaupt ein Mensch ist. Seine Identität wird in dem Film nun endlich enthüllt.
Kuraki (Nishijima Hidetoshi), der nun die Wahrheit hinter dem Tod seiner Frau erfahren hat, arbeitet wieder für die Öffentlichen Sicherheit, fühlt sich aber ausgelaugt. Osugi (Kagawa Teruyuki) hat bei der Polizei aufgrund Unstimmigkeiten aufgehört und leitet nun ein privates Polizeibüro.

Die Dreharbeiten zum Film „Gekijouban MOZU“ sind mittlerweile abgeschlossen.

Wer sich für die Serie „MOZU“ interessiert, kann gerne unsere Rezension zu Staffel 1 lesen. Ihr findet sie hier.

Weitere Infos zu „MOZU“ könnt ihr hier nachlesen:
Erster Teaser und Filmposter
Spin-off Spezials vor der Erscheinung des Kinofilms
Offizielle Webseite des Films