Futagashira
© Eiga.com

Matsuyama Kenichi und Saotome Taichi bekommen die Hauptrollen in der neuen WOWOW Serie „Futagashira“, wo sie Mitglied einer Diebesbande sind.

Der Manga „Futagashira“ von Ono Natsume, der von Juli 2011 bis November 2014 im Manga Magazin Monthly Ikki erschien, erhält eine Live Action Serie.
Matsuyama Kenichi und Saotome Taichi werden dabei die Hauptrollen im gleichnamigen Drama, der vom Sender WOWOW produziert wird, einnehmen.

Während die Serie in der Edo Periode spielt, schlüpfen die beiden Schauspieler in die Rollen der Angestellten eines Postunternehmens, Benzo und Soji. Diese Firma besteht aber eigentlich nur aus der Diebesbande, die sich Akame nennen. Ihre Gruppe entwendeten schmutziges Geld von korrupten Menschen. Der Anführer der Gruppe nennt sich Tatsugoro, den Benzo und Soji regelrecht verehren.
Eines Tages sagt der Anführer ihnen jedoch, dass er ihnen Akame überlässt und stirbt.
Doch sein Testament sagt etwas ganz anderes, nämlich dass Jinzaburo der alleinige Erbe ist, was Benzo und Soji verwirrt. Sie nehmen Abschied von Akame und sind auf großer Mission unterwegs.

Welche Darsteller die anderen Charaktere einnehmen, ist derzeit noch nicht bekannt.
Die Regie dieser Live Action Verfilmung übernimmt jedoch Irie Yu, von dem auch der Kinofilm „Joker Game“ stammt.

„Futagashira“ startet im Juni 2015 und wird jeden Samstag um 22 Uhr auf dem Sender WOWOW laufen.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here