Matsuzaka Tori wird Odoga Makoto spielen, einen blinden Anwalt. Das JDorama-Spezial basiert auf eine wahre Geschichte.

Odoga Makoto
Odoga Makoto by amazon

Matsuzaka Tori wird im kommenden TBS JDorama-Spezial einen blinden Anwalt spielen. Der TV-Film wird den Namen „Zenbou no boku ga bengoshi ni natta riyuu ~ Jitsuwa ni motozuku kandou suspense ~“ tragen, was übersetzt „Der Grund warum ich, der blind ist, Anwalt geworden ist ~ Eine rührende spannende Geschichte, basierend auf wahren Begebenheiten“ heißt.
Das JDorama-Spezial wird am 1.Dezember um 21 Uhr laufen und basiert auf ein Buch, das vom sehbehinderten Anwalt Ogoda Makoto geschrieben wurde (siehe Bild).
Matsuzaka Tori wird die Rolle von Ogoda einnehmen, der sein Sehvermögen verlor als er in der 6.Klasse der Grundschule war und trotzalldem später Anwalt wurde, um den Schwächeren zu helfen. Auch wenn er nicht in der Lage ist zu sehen, verlässt er sich auf sein Hörvermögen und seinen Tastsinn, um die Wahrheit hinter dem Fall zu erkennen.

Für den Schauspieler Matsuzaka Tori, der ebenfalls ab Ende Januar 2015 im Film „Maestro!“ zu sehen sein wird, ist es das erste Mal, dass er einen Anwalt spielt. Deshalb ist er extra in ein Gerichtssaal gegangen um einer Anhörung beizuwohnen, um daraus mehr für seine kommende Rolle mitzunehmen. Außerdem ging er auch zu Ogodas Anwaltskanzlei, um ihn zu interviewn und seine Familie kennenzulernen.

Desweiteren sind unteranderem Minamisawa Nao, Hoshino Mari, Sato Jiro, Jinbo Satoshi, Izumiya Shigeru und Toda Keiko mit dabei.

Die Dreharbeiten des Tanpatsus wurde bereits im Juni diesen Jahres abgeschlossen.

Zenbou no Boku ga bengoshi ni natta riyuu
Zenbou no Boku ga bengoshi ni natta riyuu by TBS

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here