Umi no Futa
© Eiga.com

Kikuchi Akiko und Mine Azusa erhalten die Hauptrollen im neuen Film „Umi no Futa“.

Der neue Film „Umi no Futa“ (Deckel des Meeres) wurde mit Kikuchi Akiko und Mine Azusa in den Hauptrollen angekündigt.
Der Film basiert dabei auf den gleichnamigen Roman von Yoshimoto Banana („Asleep“), der von 2003 bis 2004 im Yomiuri Shimbun erschien. Toyoshima Keisuke (unter anderem „Hanayoi Dochu“) wird die Geschichte zu einem Film umsetzen.

Bei Kikuchi Akiko und Mine Azusa handelt es sich um zwei Jungschauspielerinnen, die zwar bereits ein paar Rollen hatten, stehen allerdings noch am Anfang ihrer Karriere.

In „Umi no Futa“ geht es um Mari (Kokuchi Akiko), die müde davon wird in der Megametropole Tokio zu leben und entschließt sich daher in eine kleine Stadt in der Shizuoka Präfektur zu ziehen. Dort eröffnet sie einen kleinen Kakikoori Shop (geraspeltes Eis mit Sirup) und stellt als Aushilfskraft Hajime-chan (Mine Azusa) ein, die eine Narbe im Gesicht hat.

Ein genauer Releasetermin für den Film gibt es nicht, es ist nur bekannt, dass er im Laufe des kommenden Sommers in die Kinos kommt.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here