© NTV
© NTV

Heute kündigte der Sender NTV ein neues Drama für die Wintersaison 2015/2016 an. Es trägt den Titel „Higanbana – Keishicho Sosa Nana ka“. In der Hauptrolle wird Horikita Maki zu sehen sein.

Bereits am 24.10.2014 lief auf NTV ein Drama Spezial mit dem Titel „Higanbana – Onnatachi no Hanzai Fairu“, was mit „Higanbana – Die Kriminalakte der Frauen“ übersetzt werden kann.
Darin war Horikita Maki als Polizistin mit übernatürlichen Fähigkeiten zu sehen. An ihrer Seite spielte Rei Dan und die Südkoreanerin Kang Ji-Young.

Mit der gleichen Besetzung startet im Januar 2016 das Drama „Higanbana – Keishicho Sosa Nana ka“ (übersetzt: Kriminalabteilung 7 der städtischen Polizei in Tokio) auf NTV.
Horikita Maki übernimmt abermals die Rolle der Kinomiya Nagisa, einer Polizistin der Kriminalabteilung Nummer 7. Das Team besteht nur aus Polizistinnen, die auf der Suche nach weiblichen Kriminellen sind und weiblichen Opfern helfen.
Kinomiya Nagisa hat die spezielle Fähigkeit die Gedanken anderer zu hören. Um nicht von den Emotionen der Menschen beeinflusst zu werden, trägt sie immer Kopfhörer. Wenn sie allerdings an einem Fall arbeitet, nimmt sie diese ab. So ist sie in der Lage die Stimmen der Opfer, aber auch der Täter wahrzunehmen.

Neben den bereits genannten Schauspielerinnen Rei Dan und Kang Ji-Young, sind auch wieder Takanashi Rin, You und Daichi Mao mit dabei.

Der genaue Starttermin ist noch nicht bekannt. Aber man weiß bereits, dass das Drama ab Januar 2016 immer Mittwochs 22 Uhr auf dem Sender NTV ausgetrahlt werden wird.