Nippon Connection 2016 – Lowlife Love im Programm dabei

Wie die Nippon Connection gerade angekündigt hat, wird der Film Lowlife Love (Gesu no ai) von Uchida Eiji auf dem Filmfest gezeigt werden.

Der Film erschien 2015 und Uchida Eiji führte die Regie und schrieb das Drehbuch.

Die Geschichte des Films handelt von Tesuo, einen Regisseur, der vor Jahren einen Indi-Hit landete, aber seinen Erfolg bisher nicht wiederholen konnte. Er ist ein echter Verlierer, obwohl er schon über 30 ist lebt er noch bei seiner Mutter, seine Schwester muss ihn ständig Geld leihen und auch sonst schnorrt er sich durchs Leben.

Nebenbei ist er an einer Filmschule und dort trifft er auf das naive Mädchen Minami, die eine Schauspielerin sein will und Ken, einen Drehbuchautor. ÖUnd da er glaubt, dass Minami ein echter Star sein kann und Ken einen brillanten Script hat, die seiner Karriere als Regisseur helfen könnte, lässt er sich mit einem dubiosen Filmproduzenten ein um ein neues Projekt zu starten.

Im Cast dabei sind unter anderen Shibukawa Kiyohiko, Arai Masato, Furutachi Kanji, Oshinari Shûgo und Okano Maya .

Die 16. Nippon Connection findet vm 24. bis 29. Mai in Frankfurt am Main statt. Weitere Informationen findet ihr auf der offiziellen Webseite.