Prinz William & Inoue Mao
© BBC News

Prinz William verkleidet sich als Toyotomi Hideyoshi und trifft auf Schauspielerin Inoue Mao.

Prinz William besuchte im Rahmen seines Japan-Aufenthalts am gestrigen Tag, den 28.Februar 2015, die NHK Filmstudios und traf dabei auch auf Schauspielerin Inoue Mao, die momentan die Hauptrolle im diesjährigen Taiga-Drama „Hana Moyu“ einnimmt.

Prinz William besuchte die Dreharbeiten, lies sich von einer Geisha-Vorführung faszinieren und bekam die Gelegenheit ein Gewand des Toyotomi Hideyoshi aus dem 16.Jahrhunderts angelegt zu bekommen.
Doch seine Experimentierfreude verflog, als er die traditionellen Perücken sah, aus Angst dass sein Bruder Prinz Harry ihm das nie wieder vergessen lassen wird, wenn er sich jetzt auch so eine aufsetzen lassen würde.

Prinz William & Inoue Mao
© BBC News

Von Inoue Mao erhielt er einen Blumenstrauß und japanisches handgefertigtes Holzspielzeug für seinen Sohn, Prinz George, als Geschenk.

Neben seinen Besuch im NHK Studio, traf er auch Menschen die vom Tohoku Erdbeben und Tsunami 2011 betroffen sind. Ein Besuch beim Kaiser Akihito stand ebenfalls auf seinen Plan seiner Durchreise.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here