© AMG Entertainment

Heute wurde der Film „Sakura na Ame“ angekündigt. Er basiert auf einem Roman von halyosy.

Halyosy ist ein Sänger, der früher in der Band „absorb“ sang. Er tritt jedoch auch alleine auf und hat einige Vocaloid Lieder produziert. Einer seiner berühmtesten Songs heißt „Sakura no Ame“. Er erschien im Jahre 2008.
Die Band „absorb“ sang diesen Song bei einer High School Abschlussfeier im Mai 2009. Dadurch erhielt das Lied einen neuen Aufschwung und ist nun ein beliebter Graduierungssong im ganzen Land.
Halyosy schrieb zu dem Lied einen Roman. Er erschien am 21.Februar 2012 bei dem Verlag Shogakukan. Dieser Roman wird nun verfilmt.

„Sakura no Ame“, was übersetzt Kirschblütenregen heißt, handelt von einer Schülerin namens Miku. Diese Rolle wird von Yamamoto Maika gespielt.
Sie singt im Sopran des Schulchors und ist sogar die Leiterin des Soprans. Haru, gespielt von Asaka Koudai, ist der Leiter des Chores. Miku entwickelt Gefühle von ihm.

„Sakura no Ame“ ist die erste Hauptrolle für Yamamoto Maika.
Die Regie wird der noch recht unbekannte Regisseur Ueda Atsushi übernehmen.
Weitere Schauspieler des Films sind Hirota Ryohei, der die Rolle des Ren spielt, und Hisamatsu Ikumi als Ruka.

„Sakura no Ame“ soll im Frühling 2006 in den japanischen Kinos erscheinen.