Stats

Anzeige
Home Movie & TV Schauspieler Hiroki Narimiya zieht sich nach Drogenvorwürfen aus dem Business zurück

Schauspieler Hiroki Narimiya zieht sich nach Drogenvorwürfen aus dem Business zurück

Die Agentur von Hiroki Narimiya kündigte heute an, dass sich der Schauspieler zurückzieht und künftig nicht mehr öffentlich in Erscheinung treten wird.

© ORICON NewS inc.
© ORICON NewS inc.

Das Friday Magazin schrieb Anfang Dezember, dass Narimiya sich des Drogenmissbrauchs schuldig gemacht habe. Narimiyas Agentur veröffentlichte daraufhin eine Stellungnahme, in der die Agentur die Anschuldigungen als „haltlos“ bezeichneten. Der Schauspieler selbst kommentierte direkt nach erscheinen des Magazins, dass er einen extremen Groll gegenüber dem Magazin habe und das die Vorwürfe haltlos sind. Er fügte hinzu, dass er nie Drogen genommen habe.

Am Donnerstag erklärte der Schauspieler in einer handschriftlichen Erklärung, dass ein Freund, dem er aus tiefsten Herzen vertraut habe, ihn verraten hat „Ich kann es nicht länger ertragen, dass meine Privatsphäre weiterhin wegen der Bosheit anderen angegriffen wird“, so der Schauspieler. Er möchte niemanden Probleme bereiten und ziehe sich daher aus der Unterhaltungsindustrie zurück.

Seine Agentur sagte dazu, dass dieser Schritt völlig überraschen für sie sei. Natürlich waren sie verpflichtet, die Polizei hinzuzuziehen und er habe sich auch einen Drogentest unterzogen. Der Test bestätigte, dass sich keine Spuren von Drogen ins einem Körper befanden.

Der Schauspieler war unter anderen in der Live-Acton-Adaption von Nana zu sehen, auch bei Assassiantion Classroom – Graduation spielte er mit.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here