© Oricon Style

Das Taiga Drama 2017 trägt den Titel „Onno Joushu Naotora“. Für die Hauptrolle wurde Shibasaki Kou gewählt.

Ab Januar 2017 wird der Sender NHK ein neues Taiga Drama senden. Dieses wird 1 Jahr andauern. Für das Drama, das den Titel „Onna Joushu Naotora“ trägt, wurde Shibasaki Kou als Hauptdarstellerin ausgewählt.
Es ist das erste Mal, dass sie eine Hauptrolle in einem NHK Drama spielt.

Das Drehbuch für das Taiga Drama 2017 schrieb Morishita Yoshiko, die auch das Drehbuch für „Gouchisousan“ schrieb.

„Onna Joushu Naotora“ spielt im Sengoku Zeitalter. Zu dieser Zeit lebte eine Frau namens Ii Naotora, die das Oberhaupt ihres Clans war.
Nach jedem Kampf wurde das Oberhaupt der Familie umgebracht, was letztendlich dazu führte, dass nur noch Naotora für dieses Amt übrig blieb.
Das Drama wird sich mit Naotoras Leben und den vielen drastischen Veränderungen darin beschäftigen.

Shibasaki Kou äußerte sich bereits sehr positiv über ihre Rolle.
Sie hätte zwar noch nie von Naotora gehört, aber Shibasaki versprach sich ab jetzt mit ihrer Persönlichkeit zu beschäftigen um sie so realistisch wie möglich darzustellen.
Außerdem sagte Shibasaki, dass sie sich sehr darüber freut eine Rolle angeboten bekommen zu haben, die gleichzeitig elegant und stark ist.
Sie ist der Überzeugung, dass das Drama eine wundervolle Ausstrahlung haben wird und auch Hinweise zu Situationen in der heutigen Zeit geben wird.
Sie wird natürlich ihr Bestes geben um das Drama zu einem solchen zu machen.

Die Produzentin Okamoto Yukie erklärte, warum sich Shibasaki Kou für diese Rolle besonders gut eignet.
Sie sagte, dass sie eine ungewöhnliche Schauspielerin ist, die sowohl die Stärke, aber auch die Schönheit eines Tigers besitzt.
Sie ist der Überzeugung, dass sie mit diesem Taiga drama eine Welle der Bewunderung heraufbeschwören wird.

Die Dreharbeiten werden im August nächsten Jahres beginnen.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here