Kaze ni tatsu Lion
Kaze ni tatsu Lion by eiga.com

Im März 2015 erscheint ein neuer Film des japanischen Erfolgsregisseurs Takashi Miike in den Kinos.

„Kaze ni tatsu Lion“ heißt übersetzt so viel wie „Der Löwe der sich gegen den Wind stellt“.
Wie der Titel bereits erahnen lässt, spielt der Film in Afrika, genauer gesagt, in Kenia.

Das Drehbuch beruht auf dem Roman „Kaze ni tatsu Lion“, der 2013 von dem Sänger, Komponisten, Autor und Schauspieler Masashi Sada veröffentlicht wurde.
Er schrieb 1987 auch ein Lied mit dem gleichen Namen. Seine Inspiration war Dr. Koichiro Shibata, der sich freiwillig dafür meldete, medizinische Hilfe in Kenia zu leisten. Der Film beruht also auf einer wahren Begebenheit.

Dieses Mal hat Takashi Miike sich Osawa Takao (bekannt aus „Strawberry Night“ und „JIN“) sowie die Schauspielerin Ishihara Satomi ins Boot geholt.
Osawa Takao spielt den Doktor Koichiro Shimada, der aus einem japanischen Krankenhaus nach Kenia zu einer wissenschaftlichen Untersuchung geschickt wird. Angekommen in Afrika, sieht sich Shimada mit dem Elend der Menschen und ihren Lebensumständen konfrontiert und beschließt als Doktor in Kenia zu arbeiten. Er muss sich gegen die Krankenschwestern und Kollegen des Krankenhauses durchsetzen.
Als er eines Tages einen Kindersoldaten behandelt, der psychische Schäden von den Kämpfen davongetragen hat, ändert sich sein Leben schlagartig.
Ishihara Satomi indessen übernimmt die Rolle von Wakako Kusano, einer Krankenschwester in Kenia.

Die Dreharbeiten begannen Mitte Oktober in Nagasaki. Teilweise wurde bis Mitte November auch in Kenia gefilmt.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here