Letztes Jahr wurde angekündigt, dass Tezuka Osamus letzter Tagebuchauszug verfilmt wird. Ein erster Trailer ist nun erschienen und zeigt Einblicke in den Film „Toire no Pieta“ mit Noda Yojiro und Sugisaki Hana.

„Mir ist heute eine wundervolle Idee gekommen! Wie klingt ‚Toire no Pieta‘ … Ein Patient der mit Krebs diagnostiziert wird, denkt, es wäre unverschämt, einfach so zu sterben ohne in der Lage zu sein etwas zu tun, also fängt er an ein Bild an die Zimmerdecke im Bad seines Krankenzimmers zu malen … […] Reinigung und Himmelfahrt. Eine Herausforderung an die Welt einer sterbenden Person!“, hieß es in Tezuka Osamus Tagebuch. Eine Idee die er nie umsetzen konnte, denn er verstarb am 9.Februar 1989 im Alter von 61 Jahren an Krebs.

Noda Yojiro bekam die Hauptrolle im Film zugesprochen, er ist der Sänger der Rockband Radwimps. Er spielt Sonoda Hiro, der sein Traum, ein Maler zu werden, aufgegeben hat und stattdessen nun teilzeit als Fensterputzer arbeitet.
Eines Tages erfährt er jedoch, dass er nur noch drei Monate zu leben hat.
Während seines letzten Sommers lernt er die Oberstufenschülerin Mai kennen (Sugisaki Hana) und verliebt sich in sie.

Weiter Darsteller in dem Film sind Franky Lily, Ichikawa Saya, Otake Shinobu und Miyazawa Rie.

„Toire no Pieta“ startet am 6.Juni 2015 in den japanischen Kinos.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here