Viz Media beginnt Partnerschaft mit United Talent Agency

Am Mittwoch kündigte Viz Media eine Partnerschaft mit der Talent- und Literatur-Agentur United Talent Agency (UTA) an.

Die Zusammenarbeit soll Realverfilmungen von Animes und Mangas hervorbringen, die unter Vis Media lizenziert sind. Brad Woods, Leider der Marketing-Abteilung von Viz, sieht in UTAs weitreichenden Verbindungen auch im internationalen Entertainment-Sektor einen wichtigen Faktor für zukünftige Entwicklungen.

Schon 2008 hat Viz Media eine Hollywood-basierte Subfirma namens Viz Productions gegründet. Sie war dafür zuständig, Realverfilmungen sowie Fernsehserien zu produzieren und lizenzieren, welche auf Animes und Mangas basieren. Viz Productions hat beispielsweise einen Film zu Ueda Sayuris Kurzgeschichte The Street of Fruiting Bodies letzten Februar angekündigt.