Wolf Girl & Black Prince – Ein Blick hinter die Kulissen

Die offizielle Website des Live Action Films Wolf Girl & Black Prince (Okami Shojo to Kuro Oji) veröffentlichte ein 16-minütiges Making of Video.

Das Video beginnt mit einer Zusammenfassung der Story, die in die Vorstellung der Charaktere und Interviews mit den beiden Hauptdarstellern Fumi Nikaido und Kento Yamazaki führt. Dabei sind immer wieder Szenen von den Dreharbeiten zu sehen.

Okami Shojo to Kuro Oji basiert auf der Manga-Reihe von Ayuko Hatta, welcher hierzulande als Wolf Girl & Black Prince bei Kazé-Manga erhältlich ist.

Zu dem Manga existieren eine zwölf Episoden lange Anime-Serie, deren Lizenz auch von Kazé ergattert wurde, sowie ein Roman und eine Drama-CD. Okami Shojo to Kuro Oji startete 2011 in der Bessatsu Margaret.

Die Geschichte handelt von Erika Shinohara (Fumi Nikaido). Sie ist im ersten Jahr der Oberschule und prahlt mit ihren erotischen Erfahrungen. Allerdings ist ihr Freund rein fiktiv. Um den Schwindel nicht auffliegen zu lassen, zeigt Erika ihren Freundinnen Bilder eines Jungen, welchen sie heimlich fotografiert hat.
Wie sich herausstellt, geht dieser aber in eine Parallelklasse und heißt Kyouya Sata (Kento Yamazaki). Nun muss sie sich mit ihm zusammentun. Dies ist nur leichter gesagt als getan, da der Junge neben seinem guten Aussehen eine fiese Persönlichkeit besitzt und Erika in ihrer Situation ausnutzt.

Den offiziellen Titelsong, den man auch in dem Making of zu hören bekommt, stammt von der Band back number und nennt sich Boku no namae wo („Mein Name“).

Diesen Samstag, den 28. Mai 2016, feiert Okami Shojo to Kuro Oji Kinopremiere in Japan.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here