Anzeige
HomeMusikBiSH nehmen in ihrem Musikvideo "STACKiNG" ihre Fans auf eine nostalgische Reise...

Neues Album steht in den Startlöchern

BiSH nehmen in ihrem Musikvideo „STACKiNG“ ihre Fans auf eine nostalgische Reise mit

Die japanische Punkrock-Girl-Band BiSH hat das Musikvideo ihres neuen Songs veröffentlicht und leitet die Veröffentlichung ihres neuen Albums ein.

Anzeige

„STACKiNG“ ist der Opening-Song der zweiten Staffel der Anime-Serie „Kingdom“, die am 18. Juli 2021 im japanischen TV startete. Das Lied wurde zunächst digital veröffentlicht, ist aber auch auf dem neuen Album zu finden, welches am 4. August erscheint.

BiSH tanzen vor eindrucksvollen Locations

Der typisch rockige Sound und der kraftvolle Gesang von BiSH werden in dem Song von gefühlvollen Streichern untermalt und spiegelt den Flair des Anime wider.

Das dazugehörige Musikvideo wurde von Masaki Okita Regie geführt, der bereits für frühere Clips wie „Orchestra“ und „Life is Beautiful“ der Band verantwortlich war. Die sechs Mädchen finden sich in dem Video in einem vergangenen Japan wieder.

Neues Major-Album nach zwei Jahren

Das insgesamt vierte Major-Label-Album, das am 4. August auf den Markt kommt, heißt „GOiNG TO DESTRUCTiON“ und umfasst sowohl das Making-of-Video zu „STACKiNG“, Kommentar-Clips der Bandmitglieder als auch weiteres exklusives Videomaterial.

Anzeige

Das Album wird in vier verschiedenen Editionen erhältlich sein: als CD-Edition, First-Press-Limited-Edition, DVD-Edition und als Destruction-Edition.

LESEN SIE AUCH:  BiSH veröffentlicht neuen Song „STORY OF DUTY“

Die CD-Edition enthält insgesamt 14 Tracks, inklusive „STORY OF DUTY“ und „in case…“, der Opening-Song des Anime „Godzilla Singular Point“. Auf insgesamt 10 brandneue Songs dürfen sich Fans von BiSH freuen.

Die Destruction-Edition wird mit einer besonderen Verpackung und signierten Karten geliefert. Die First-Press-Limited-Edition und DVD-Edition umfasst ein Fotobuch und 60-minütige Videoaufnahmen, wie Musik- und Behind-the-Scenes-Videos.

Auf der offiziellen Website des Albums sind die verschiedenen Covers und Tracklisten zu finden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Anzeige
Anzeige