Stats

Anzeige
Home Musik Chinesisch-Japanische Boyband WARPs UP veröffentlicht neuen dreisprachigen Song

Dritte aufeinanderfolgende Single

Chinesisch-Japanische Boyband WARPs UP veröffentlicht neuen dreisprachigen Song

Am 22. Januar 2021 wurde das neue Musikvideo zu WARPs UPs Song „One Hundred degrees“ veröffentlicht.

Nach „Hali Gali“ im November 2020 und „Cloud 9“ im Dezember erscheint mit „One Hundred degrees“ nun die bereits dritte aufeinanderfolgende Single der Boyband WARPs UP. Zuvor wurde die Instrumental-Version des Songs in einem Teaser-Video vor über einem Jahr gespielt, nun ist der komplette eingesungene Song das erste Mal im offiziellen Musikvideo zu hören. Es war weiterhin der erste Track, an dem die Band gemeinsam arbeitete, als sie sich gründeten. Daher ist es für WARPs UP etwas Besonderes, den Track endlich zu veröffentlichen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

WARPs UP möchte nationale Grenzen überschreiten

Wie auch schon bei vergangenen Tracks ist der Text von „One Hundred degrees“ ein Mix aus drei Sprachen: Japanisch, Chinesisch und Englisch. Der Text wurde im Laufe der Zeit umgeschrieben, sie ließen ihre Erfahrungen und ihren bisherigen Erfolg darin einfließen.

Auch die Choreografie wurde überarbeitet, sodass Fans die neuen Tanzschritte mit den damaligen aus dem Teaser-Video vergleichen können.

LESEN SIE AUCH:  Kiyono Yasuno veröffentlicht im Frühjahr ihre neue Single "felicità/echoes"

WARPs ist eine Abkürzung für Wave Assemble Radical People-Syndicate und basiert auf dem Konzept neuartige und innovative Impulse zu kreieren. Es ist ein Projekt, das eine Vielzahl einzigartig künstlerischer Werke hervorbringen soll und dabei nationale Grenzen überschreitet. WARPs UP ist dabei nur einer der Gruppen innerhalb des WARPs Projektes.

WARPs UP besteht aus vier Bandmitgliedern. RIKIMARU ist Japaner, Tänzer und Choreograf für viele berühmte Künstler. SANTA ist ebenfalls Japaner, ein Profitänzer, der sich den Weltmeistertitel in einem renommierten Dance-Battle holte. MINGJUN und LANBYI kommen hingegen aus China und konnten dort Erfahrungen als trainierte Idols sammeln.

Anzeige
Anzeige