Anzeige
HomeMusikCosplay-Musikerin Hikari stellt neuen Coversong zu "No Game No Life" vor

Die Künstlerin konnte sich bereits über mehrere Top-Platzierungen in den Charts freuen

Cosplay-Musikerin Hikari stellt neuen Coversong zu „No Game No Life“ vor

Die singenden Cosplayerin Hikari hat es sich zur Aufgabe gemacht, die japanische Popkultur überall auf der Welt bekannt zu machen. Mit ihren aufwendigen Cover-Versionen von bekannten Anime- und Vocaloid-Figuren sorgt sie aktiv dafür, dass diese immer wieder im Fokus auf Aufmerksamkeit landen.

Jetzt hat sich die wandelbare Musikerin das Opening des international beliebten Anime „No Game No Live“ vorgenommen und auf ihre eigene Art interpretiert. Außerdem begann sie damit, mehrere ältere Titel und die dazu gehörenden Videos auf Streaming-Plattformen wie dem iTunes Store, Apple Music oder Spotify zu vermarkten. Auf YouTube veröffentlichte sie verschiedene Musik-Videos mit den Liedtexten in insgesamt 11 Sprachen.

Hikari setzt vermehrt auf internationale Inhalte

Die internationalen Fans der Cosplayerin können sich über Unterteil in Japanisch (mit Romanisierung), Spanisch, Thai, Portugiesisch, Indonesisch, Englisch, Vietnamesisch, traditionelles Chinesisch, Malaiisch, Französisch, Italienisch und Arabisch freuen. Gleichzeitig stellte sie ihr erstes CG-Synthese-Video online. Besonders freut sich Hikari, dass ihr Cover-Video zu „Yume to Hazakura“ (ursprünglich von Miku Hatsune gesungen), online gestellt am 12. April auf YouTube, mehr als 1,5 Millionen Mal angeschaut wurde.

LESEN SIE AUCH:  Singende Cosplayerin Hikari erreicht mit neuem Cover-Song Platz 1 der J-Pop-Charts in acht Ländern

Bereits Ende April begann Hikari sich mehr auf den internationalen Musik-Markt zu konzentrieren. Mittlerweile wurden ihre Songs in 23 Länder veröffentlicht. In 11 Ländern eroberte sie mit ihrer Musik mittlerweile den ersten Platz der Charts. So fanden sich ihre Songs in Frankreich, Indonesien, Vietnam, Italien, Luxemburg, Malaysia, Mongolei, Ukraine, Kasachstan, Macau und der Republik Südafrika ganz oben wieder.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Online-Formate halten Kontakt zu den Fans

Wegen ihrer steigenden Popularität wurde auch Hikari zum großen britischen Musik-Festival HYPER JAPAN eingeladen, dass 2021 erstmals online stattfindet. Ab dem 9. Juli stellt Hikari weitere Videos, darunter den Clip zu „This Game“ online. Dieses wurde mit Blick auf den Ozean von Enoshima gedreht.

Jeden Samstagabend gibt Hikari außerdem auf YouTube eine Kostprobe ihres Gesangs, wobei die Fans entscheiden dürfen, welche Songs die Cosplayerin a cappella zum Besten gibt. Der nächste Auftritt ist für den 10. Juli um 23:00 Uhr (japanische Zeit) geplant.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen