Stats

Anzeige
Home Musik Dean Fujioka veröffentlicht Musikvideo zum TV-Drama "Sherlock: Untold Stories"

Dean Fujioka veröffentlicht Musikvideo zum TV-Drama „Sherlock: Untold Stories“

In dem Video spielt er einen Androiden

Seit dem 7. Oktober ist Schauspieler und Sänger Dean Fujioka in dem Fuji-TV-Drama „Sherlock: Untold Stories“ zu sehen. Zur Serie steuert er ebenfalls den Titelsong „Shelly“ bei.

Am 11. Dezember 2019 erscheint die neue Single „Shelly“ des Künstlers Dean Fujioka. Das Drama „Sherlock: Untold Stories“ ist – wie der Name vermuten lässt – an Arthur Conan Doyles Charakter „Sherlock Holmes“ angelehnt.

Dean Fujioka spielt in der Serie den Hauptprotagonisten Shishio Homare, ein Kriminalberater mit einer außergewöhnlichen Fähigkeit des Beobachtens und Denkens. Takanori Iwata nimmt den Part von Watson ein, der in der japanischen Version Junichi Wakamiya heißt. Dieser ist Psychiater, der während eines bestimmten Falls auf Homare trifft.

Der Titelsong „Shelly“ ist eine Ballade, die von Dean Fujioka selbst geschrieben wurde. Es geht dabei um ein Mädchen, das in Sherlocks Leben eine Shicksalsgöttin ist oder war. Fujioka spielt in dem Musikvideo einen Androiden, dem ein Mädchen zugeliefert wurde. Das Mädchen genießt ihre gemeinsame Zeit mit ihm, erhält aber die Nachricht, dass alle Androiden aufgrund eines Fehlers, der zu einer Fehlfunktion führen kann, wieder zurückgerufen werden. So erfüllt das Mädchen seinen letzten Wunsch, mit ihr noch einmal zu tanzen.

 

Das Mädchen wird in dem Video von TSUKUSHI gespielt, ein Mitglied der Mädchentanzgruppe Fabulous Sisters aus Fukushima. Sie gewann den World of Dance Contest in Amerika. Atsunori Toushi führte in dem Video Regie.

Dean Fujioka ist für seine Vielfältigkeit bekannt

Dean Fujioka ist ein japanischer Schauspieler, Sänger, Model, Regisseur und DJ. Er wirkte bereits in mehreren taiwanesischen, chinesischen und japanischen Dramen bzw. Filmen als Darsteller mit. In der Realverfilmung zu „Fullmetal Alchemist“ spielt Fujioka die Rolle von Colonel Roy Mustang.

Mit „Cycle“ erschien am 30. März 2016 sein Debüt-Album in Japan. Am 6. November brachte er seine zweite digitale Single „My Dimension“ heraus. In der Anime-Szene wurde er vor allem mit seinem Song „History Maker“ bekannt, der dem Anime „Yuri!!! on Ice“ als Opening-Song diente.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück