Stats

Anzeige
Home Musik FAKY veröffentlicht neues Musikvideo zu "HappyEverAfter"

Inspiriert von japanischer Reality-Show

FAKY veröffentlicht neues Musikvideo zu „HappyEverAfter“

FAKY hat ein Musikvideo für ihre Single „HappyEverAfter“ veröffentlicht. Die Single wurde ursprünglich am 26. April vorgestellt und ist von der originalen Realityshow „Who is a Wolf?“ auf ABEMA, einem japanischen Internet Streaming Service, inspiriert.

„Who is a Wolf?“ ist eine beliebte romantische Reality-Show auf ABEMA, die gerade ihre neunte Staffel beendet hat. In der Show suchen zehn Jungen und Mädchen einen Partner, aber einer von ihnen spielt einen Wolf, ein falsches Mitglied, das niemanden lieben wird und trotzdem versucht, die anderen dazu zu bringen, sich in ihn zu verlieben.

Herzschmerz von Mitglied Taki

Zu den Teilnehmern der Reality-Show gehören Kazuto Mokudai, ein Mitglied von „Genin Wa Jibun Ni Aru“ (Genjibu), Keito Tsuna (Schauspieler und Model), Naenano (YouTuberin) und das jüngste Mitglied von FAKY, Taki.

LESEN SIE AUCH:  Nissy stellt seinen neuen Song "Say Yes" vor

Taki erklärte: „Der Song „HappyEverAfter“ handelt davon, das Glück nach einem Herzschmerz zu finden. Als ich Lil‘ Fang meine Gefühle über das, was mir passiert ist, mitteilte, wollte ich sichergehen, dass sie weiß, dass, auch wenn ich verletzt wurde und auch wenn ich eine harte Zeit durchgemacht habe, das Einzige, was ich mir für diese Person wünsche, Glück ist.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Ich habe mein „happy ever after“ nicht bekommen, aber ich weiß, dass die anderen es bekommen haben und das erfüllt mein Herz. Dieses Lied ist kein trauriges Lied, es ist einfach ein Lied über das Vorwärtskommen“, fügte sie hinzu.

FAKY startet weiter durch

Seit Anfang des Jahres sind FAKY immer wieder in den Medien vertreten, unter anderem wurden sie auf ET Canada, NYLON, in einem Interview mit Kevan Kenney (MTV und Radio.com) und Billboard Japan vorgestellt.

Ihre vorherige Single „The Light“ erreichte nur zwei Wochen nach Veröffentlichung über eine Million Aufrufe. Zur gleichen Zeit überschritt auch ihr Musikvideo zu „little more“ die Millionengrenze, während das Video zu „half-moon“ über 3 Millionen Views erreichte. FAKY plant, das Jahr 2021 mit all ihren aktuellen und kommenden Aktivitäten weiterhin im Sturm zu erobern.

FAKY wird von Avex Entertainment Inc. repräsentiert, einer japanischen Top-Entertainment-Agentur, die für ihre Künstler wie Kumi Koda und Ayumi Hamasaki bekannt ist, sowie für ihre Arbeit mit internationalen Künstlern wie BoA, Super Junior, TVXQ! und NCT und vielen mehr.

Die Gruppe besteht aus 5 Mitgliedern: Lil‘ Fang, Mikako, Akina, Hina und Taki. Jeder von ihnen hat einen unterschiedlichen Hintergrund, aber sie haben sich in Tokyo zusammengefunden, um Musik zu machen. Avex brachte diese speziellen Mitglieder zusammen, um eine Gruppe der fünf stärksten Mädchen mit unterschiedlichen Wurzeln und Stilen zu schaffen.

Alle fünf Mitglieder.
Alle fünf Mitglieder.

Seit der Gründung der Gruppe im Jahr 2013 haben die alle Videos von FAKY über 25 Millionen Aufrufe auf YouTube und ihre Musik wird von Millionen von Fans auf Spotify und Apple Music aus über 120 Ländern gestreamt.

Ihre EP „CANDY“ (2016) erreichte Platz 1 der iTunes J-POP Album Charts, Platz 3 der allgemeinen iTunes Top-Album Charts nach Ariana Grande und Radiohead und ein Jahr später schaffte es ihre Single „Surrender“ in die Top 10 in Japan und den USA der „Spotify“ Viral Top 50 Charts. Im Jahr 2019 wurde FAKY für ihre Dance-Trilogie als „neue Welle des J-Pop“ anerkannt (in der berühmten Nachrichtensendung Sukkiri auf Nippon Television).

Im selben Jahr traten FAKY beim großen japanischen Sommerfestivals a-nation, mit einem Gesamtpublikum von mehr als 6,1 Millionen Zuschauern, neben Künstlern wie BLACKPINK und Red Velvet auf. Mehr Informationen über FAKY gibt es auf ihrer offiziellen Website.

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen