Stats

Anzeige
Home Musik FAKY's Single "99" dient als Titelsong des japanischen Dramas "Rika: Reverse"

Mitglied Lil' Fang hat Song entwickelt

FAKY’s Single „99“ dient als Titelsong des japanischen Dramas „Rika: Reverse“

Die J-Pop Girlgroup FAKY hat mit „99“ ihre erste Single für 2021 veröffentlicht. Der Track dient als OST für das beliebte japanische Drama „Rika: Reverse“ und wurde von der Gruppe am diesjährigen Internationalen Frauentag aufgeführt.

Der Auftritt war Teil von FAKYs Teilnahme als Idols der WATCH US MOVE-Kampagne von Adidas. Diese Kampagne wurde weltweit von der K-Pop Girlgroup BLACKPINK beworben.

Viele Emotionen in einem Song

Das Mitglied Lil‘ Fang erklärte: „Bei „Rika: Reverse“ habe ich die Mischung aus Leidenschaft, Reinheit, Eifersucht, Exklusivität und Zuneigung gespürt, die jeder hat, also habe ich mich getraut, einen Text zu schreiben, der all diese Emotionen vereint.“

LESEN SIE AUCH:  Ayumi Hamasaki veröffentlicht Musikvideo zum Cover-Song "Haru yo, Koi"

„Die Zahlen im Titel des Songs stehen für die Frustration und Traurigkeit, die einfach nicht befriedigt werden kann. Es fühlt sich an, als würde etwas fehlen, aber man weiß nicht, was es ist. Ich hoffe, dass Leute, die FAKY noch nicht kennen, durch diesen Song unsere Musik kennenlernen.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihre vorherige Single „The Light“ erreichte nur zwei Wochen nach ihrer Veröffentlichung bereits über eine Million Aufrufe. Zur gleichen Zeit überschritt ihr Musikvideo zu „little more“ ebenfalls die Millionen-View-Marke, während das Video zu „half-moon“ über 3 Millionen Views erreichte. FAKY plant, mit all ihren aktuellen und kommenden Aktivitäten das Jahr 2021 weiterhin im Sturm zu erobern.#

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

FAKY wird von Avex Entertainment Inc. repräsentiert, einer japanischen Top-Entertainment-Agentur, die für ihre Künstler wie Kumi Koda und Ayumi Hamasaki bekannt ist, sowie für ihre Arbeit mit internationalen Künstlern wie BoA, Super Junior, TVXQ! und NCT und vielen mehr.

Wer ist FAKY?

Die Gruppe besteht aus 5 Mitgliedern: Lil‘ Fang, Mikako, Akina, Hina und Taki. Jeder von ihnen hat einen unterschiedlichen Hintergrund, aber sie haben sich in Tokyo zusammengefunden, um zusammen Musik zu machen. Avex brachte Mitglieder zusammen, um eine Gruppe fünf starken Mädchen mit unterschiedlichen Wurzeln und Stilen zu gründen.

Seit der Gründung der Gruppe im Jahr 2013 haben die Videos von FAKY über 25 Millionen Aufrufe auf YouTube und ihre Musik wird von Millionen von Fans auf Spotify und Apple Music aus über 120 Ländern gestreamt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihre EP „CANDY“ (2016) erreichte Platz 1 der iTunes J-POP Album-Charts, Platz 3 der allgemeinen iTunes Top-Album-Charts nach Ariana Grande und Radiohead und ein Jahr später schaffte es ihre Single „Surrender“ in die Top 10 in Japan und den USA in den „Spotify“ Viral Top 50 Charts.

2019 wurde FAKY für ihre Dance-Trilogie als „neue Welle des J-Pop“ anerkannt (in der berühmten Nachrichtensendung Sukkiri auf Nippon Television) und war ein Trending Topic auf Twitter. Im selben Jahr traten FAKY bei a-nation auf, einem der größten Sommerfestivals in Japan mit einem Gesamtpublikum von mehr als 6,1 Millionen Zuschauern.

Anzeige
Anzeige