Stats

Anzeige
Home Musik FEMM feiert neues Musikvideo mit Retro-futuristischen Tänzerinnen

Zum aktuellen Liebeslied "Sugar Ruch"

FEMM feiert neues Musikvideo mit Retro-futuristischen Tänzerinnen

Mit einer Kombination aus Coolness und dunklem Humor hat das japanische Mannequin-Rap-Duo FEMM Fans auf der ganzen Welt gefunden. Das Duo hat modernen Tanz, Mixed-Reality XR-Technologie und 3D-Avatare eingesetzt, um qualitative Videos zu kreieren, die in den USA und Europa viral gingen.

Nun haben sie zu ihrem Song „Sugar Rush“ ein Musikvideo auf YouTube veröffentlicht. Der Titel „Sugar Rush“ ist ein Liebeslied, aber mit dunklen und düsteren Beats, mit einer hellen 8bit-Elektronik-Hook, die durch FEMMs Gesang ausgeglichen wird.

FEMM überzeugt mit düsterem Liebesvideo

Im Vordergrund des neuen Videos tanzen Retro-futuristische Tänzerinnen auf einem Einrad. Sie machen das Musikvideo zu etwas besonderem.

LESEN SIE AUCH:  Ayumi Hamasaki veröffentlicht Musikvideo zum Cover-Song "Haru yo, Koi"

Es ist in einem üppigen Film-Noir-Stil gehalten, der die Dunkelheit der Liebe heraufbeschwört. Es zeigt eine Darstellung der Weltklasse-Einrad-Tanzgruppe MIRACLE des Kawasaki Watarida Unicycle Club.

Gekleidet in schwingende, knöchellange Röcke und Fischglashelme, die mit Sternenstaub und Lichterketten bestückt sind, sind diese anmutigen, droiden-ähnlichen „Sugarbots“ das, was der Regisseur des Videos als einen „menschlichen Spezialeffekt“ bezeichnet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Inmitten dieser Retro-futuristischen Wunderwerke führen die beiden Mitglieder von FEMM den Tanz an, um eine Atmosphäre zu schaffen, die an die Schönheit und Ehrfurcht von „Alice im Wunderland“ erinnert.

Das Video wurde von Ryo Noguchi gedreht, einem Mitglied von U-min und WORLD ORDER, der als Tänzer und Choreograf mit weltbekannten Künstlern wie will.i.am, Missy Elliott und Marquese „Nonstop“ Scott zusammengearbeitet hat.

Düsterer Look
Düsterer Look

Als Filmemacher gewann Noguchi den Outstanding Film Award beim GINZA SHORT FILM CONTEST 2019 für seinen Film „Splendor“. Der Kameramann und Cutter von „Splendor“, Shuhei Yamada (HANABI), assistierte Noguchi bei dem Video zu „Sugar Rush“.

Einzigartige Choreografie

Die Choreografie wurde von Noguchi zusammen mit Makiko Izu und Nao Usui übernommen. Gemeinsam betonten sie die unverwechselbare geschmeidige und schnelle Bewegung der Einräder, verstärkt durch die hochpräzise Steuerung und Rotation, die das Markenzeichen von MIRACLE ist.

Neuer Song "Sugar Rush"
Neuer Song „Sugar Rush“

Das Ergebnis ist so viel mehr als nur eine Truppe von Backing-Dancern. Sorgfältig mit den Mitgliedern von FEMM integriert, tragen sie dazu bei, ein bemerkenswert raffiniertes, erhabenes Multimedia-Kunstwerk zu schaffen, das einzigartig ist.

Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Website und dem Instagram-Account des Duos.

Anzeige
Anzeige