Stats

Anzeige
Home Musik Hey! Say! JUMP canceln Konzerttour nach Fehlverhalten der Fans

Trotz Verwarnung kam es zu weiteren Vorfällen

Hey! Say! JUMP canceln Konzerttour nach Fehlverhalten der Fans

Seit ihrem Debüt im Jahr 2007 veranstaltet die japanische Boyband Hey! Say! JUMP jedes Jahr eine Arena-Tour. Doch aufgrund von Fehlverhalten ihrer eigenen Fans wurde verkündet, dass ihre 2019-Tournee gestrichen wurde.

In der vergangenen Zeit kam es immer wieder zu Vorfällen, in denen Fans von Hey! Say! JUMP ihnen bis zu Bahnhöfen und Flughäfen folgten. Durch die daraus resultierenden Menschenansammlungen behinderten sie die Öffentlichkeit, das Personal und auch den allgemeinen Nahverkehr.

Mehr zum Thema:
Boyband Hey! Say! JUMP bringt Musikvideo und BestOf Album raus

Zuvor äußerte sich Johnny’s Entertainment genauer zu der Situation. Laut der Talentfirma ist es ihre höchste Priorität, dass diejenigen, die sich an Regeln halten und Manieren zeigen, Spaß haben. Wenn es weiterhin zu solch störenden Vorfällen kommen sollte, würden sie gewisse Maßnahmen einleiten.

Da die Vorfälle nach dieser Warnung leider nicht abklangen, folgten die Konsequenzen umso schneller. Die geplante Tournee von Hey! Say! JUMP wurde in diesem Jahr gecancelt, was die Fans schockiert. Über die offizielle Website ließ man verkünden, dass den Bandmitgliedern diese Entscheidung sehr schwergefallen sei. Sie hoffen allerdings, im nächsten Jahr wieder auf Tour gehen zu dürfen, sofern sich die Situation bessert.

Quelle: natalie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige