Anzeige
HomeMusikHikari bringt gemeinsamen Song mit malaysischer YouTuberin heraus

Die singende Cosplayerin und Amelia Khor covern "Colorful" aus "Puella Magi Madoka Magica"

Hikari bringt gemeinsamen Song mit malaysischer YouTuberin heraus

Die singende Cosplayerin Hikari setzt sich dafür ein, die japanische Popkultur hinaus in die Welt zu tragen. Dafür covert sie immer wieder bekannte Songs aus Anime oder beliebte Vocaloid-Lieder, wobei sie dabei dann auch in den passenden Outfits erscheint. Jetzt kündigte das japanische Anime-Musik-Idol eine Kooperation mit Amelia Khor, einer bekannten YouTuberin aus Malaysia, an.

Anzeige

Amelia Khor eroberte die Herzen der jungen Menschen aus Malaysia, indem sie ebenfalls auf J-Pop und Cosplay setzte. Ihr Coversong „Colorful“ von ClariS wurde auf YouTube ein Hit, weil viele den Titel aus dem internationalen Erfolgs-Anime „Puella Magi Madoka Magica“ kannten.

Hikari und Amelia stellen gemeinsamen Lieblings-Song vor

Auch Hikari hat sich bereits an einem Cover von Colorful versucht, da „Puella Magi Madoka Magica“ auch eine ihrer Lieblingsgeschichten ist. Da ClariS ein Duo ist, beschlossen die beiden begeisterten Cosplayerinnen sich zusammenzuschließen, um gemeinsam eine eigene Version zu veröffentlichen.

LESEN SIE AUCH:  Hikari veröffentlicht Remix zu „Yume to Hazakura“ weltweit

Die Ausnahmen und die Videodrehs fanden in Japan und Malaysia getrennt statt, wobei Hikaris Helfer in Japan dafür sorgte, dass ein ansprechendes Endprodukt entsteht, dass die Fans beider Cosplayerinnen begeistern soll.

Anzeige

Cosplayerin Hikari covert Lieblingssong
Singende Cosplayerin bei der Arbeit Bild: Hikari

Japan und Malaysia vereint

Die japanische Cosplayerin ist begeistert davon, mit ihrer malaysischen Kollegin zusammen in einem Video auftreten zu können, selbst wenn sie sich nicht persönlich treffen konnten. Selbst die Entfernung zwischen Japan und Malaysia konnte die beiden Musikerinnen nicht trennen.

Beiden sind umso glücklicher, dass sie einen gemeinsamen Lieblings-Anime-Song einsingen konnten. Auch Amelia Khor freut sich sehr über die Kooperation mit Hikari, deren energiegeladene Stimme sie sehr mag. Gleichzeitig kündigten beide bereits weitere gemeinsame Projekte an, die ebenfalls auf YouTube erscheinen werden.

Das Cover zu „Yume to Hazakura“ erschien am 20. April international auf allen bekannten Streaming-Plattformen und schaffte es in insgesamt 20 Ländern in die Apple Music / iTunes J-Pop Charts. In 13 Ländern, darunter Frankreich, Indonesien, Italien, Polen und natürlich Malaysia gelangte der Song sogar auf den ersten Platz der Charts. Der Titel war so erfolgreich, dass er bis heute in den Charts zu finden ist. Diesen Erfolg wollen Hikari und Amelia Khor nun gemeinsam wiederholen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Anzeige
Anzeige