Stats

Anzeige
Home Musik HYDE gibt Einblick in seine neue Rocksingle "BELIEVING IN MYSELF / INTERPLAY"

HYDE gibt Einblick in seine neue Rocksingle „BELIEVING IN MYSELF / INTERPLAY“

Single enthält zwei Covers

Der japanische Rockstar HYDE enthüllte das Cover seiner neuen Single und einen 30-sekündigen Spot seines Musikvideos „INTERPLAY“.

Um genau zu sein, beinhaltet die neue Double-A-Side-Single von HYDE gleich zwei Cover. Zum einen das Cover von „BELIEVING IN MYSELF“ zum anderen von „INTERPLAY“. Wenn beide Covers nebeneinander gelegt werden, ergibt es ein tattowiertes Bein mit der Aufschrift der Songtitel.

„INTERPLAY“ ist der Titelsong des neuen Pachinko-Glückspiels „Pachislot Shin Hokuto Muso“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„BELIEVING IN MYSELF“ ist hingegen der offizielle Titelsong des Tokyo Marathons 2020, der am 1. März 2020 stattfand. Der Song ist weltweit seit dem 26. Februar 2020 digital verfügbar.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

HYDE veröffentlicht „BELIEVING IN MYSELF / INTERPLAY“ am 18. März 2020 in Japan. Die CD+DVD-Version enthält neben der beiden Musikvideos auch Dokumentarfilme zum Videodreh.

Hyde - BELIEVING IN MYSELF / INTERPLAY Cover
BELIEVING IN MYSELF / INTERPLAY – CD Cover

HYDE – Ein legendärer Rockstar, der durch die Welt tourt

Der in Wakayama geborene Rockstar HYDE (51) ist seit 1991 Sänger der japanischen Band L’Arc~en~Ciel und seit 2001 auch mit mehreren Solo-Projekten erfolgreich im japanischen Musikgeschäft vertreten.

2008 gründete er zusammen mit K.A.Z, Gitarrist der Band Oblivion Dust, die Band VAMPS, die seit Ende 2017 auf unbestimmte Zeit pausiert. Seitdem ist er unter seinem eigenen Namen solo unterwegs, beeindruckt seine Fans weiterhin sowohl in Japan als auch im Ausland.

Mehr zum Thema:  Rockstar Hyde unterstützt seine Heimstadt Wakayama auf besondere Art

Er ist aus der japanischen Rockszene nicht mehr wegzudenken. Derzeit versucht der Sänger, auch in Amerika Fuß zu fassen und arbeitete daher mit einigen internationalen Künstler wie Apocalyptica, Motionless in White, Starset, Sixx:A.M., In This Moment und Richard Z. Kruspe (Rammstein) zusammen. In Japan ging er mit MIYAVI, GACKT, YOSHIKI und Mika Nakashima eine musikalische Zusammenarbeit ein.

Mit L’Arc~en~Ciel performte er bereits zweimal in Paris, einmal in London und zwei weitere Male in Amerika. Sie waren die erste japanische Band, die eine eigenständige Show im berühmten Madison Square Garden halten durfte.

PN

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here