Anzeige
HomeMusikIdol-Band Cho Tokimeki♡Sendenbu feiern millionenfachen Erfolg auf TikTok

Neues Album erschien Ende September

Idol-Band Cho Tokimeki♡Sendenbu feiern millionenfachen Erfolg auf TikTok

Die japanische Girl-Band Cho Tokimeki♡Sendenbu macht zurzeit mit ihrem Song „Suki!“ auf TikTok auf sich aufmerksam. Insgesamt wurde ihr Video über 20 Millionen Mal angeklickt und führen damit die TikTok-Weekly-Charts in Korea an.

Anzeige

Das Word „suki“, was übersetzt „Ich mag dich“ oder „Ich liebe dich“ heißt, kommt 114 Mal in dem Songtext vor. Das Video lockt zudem mit einem einprägsamen Look und einem süßen Tanz, inklusive Formen eines Herzens mit den Händen. So gewannen Cho Tokimeki♡Sendenbun nicht nur in Japan, sondern auch außerhalb Japans nach und nach immer mehr an Beliebtheit.

Cho Tokimeki♡Sendenbu begeistern mit ihrer süßen Art

„Suki!“ ist Teil des neuen Mini-Albums „Suki Suki Suki Suki Suki Suki!“, das Cho Tokimeki♡Sendenbu am 29. September 2021 veröffentlichte. Darauf sind insgesamt 6 Songs zu finden, die auf ihre ganz eigene Art und Weise das Wort „suki“ zum Ausdruck bringen.

LESEN SIE AUCH:  Idol-Band Walküre geben musikalischen Vorgeschmack auf ihr drittes Album

Cho Tokimeki♡Sendenbu ist eine Idol-Band, bestehend aus den sechs Mitgliedern Kanami Tsujino, Julia Ann, Hitoka Sakai, Haruka Koizumi, Aki Suda und Hiyori Yoshikawa. Sie stehen bei Stardust Promotion unter Vertrag, eine Talentagentur, die sich auch um Bands wie Momoiro Clover Z und Shiritsu Ebisu Chugaku kümmern. Am 11. April 2015 feierten sie als Tokimeki♡Sendenbu ihr Debüt, benannten sich aber am 1. April 2020 in Cho Tokimeki♡Sendenbu um.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Anzeige

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Anzeige
Anzeige