Anzeige
HomeMusikKalen Anzai arbeitet für ihre neue Single "Genjitsu Camera" mit Carli XCX...

Illustrationen des Musikvideos stammen von Gaako

Kalen Anzai arbeitet für ihre neue Single „Genjitsu Camera“ mit Carli XCX zusammen

Die Sängerin Kalen Anzai, die bei Avex unter Vertrag steht, veröffentlichte am 15. Dezember 2021 ihre brandneue Single „Genjitsu Camera“.

Anzeige

Der Song wurde gemeinsam mit der britischen Sängerin und Songwriterin Charli XCX produziert. Sie schrieb in der Vergangenheit bereits Songs für Selena Gomez, Britney Spears und Gwen Stefani. Charli XCX brachte mit ihrem Talent neuste Trends wie Vaporwave, City-Pop und frischen NEWTRO-Musik in „Genjitsu Camera“. Der Liedtext wurde von Kalen Anzai selbst geschrieben, dabei ist der Songtitel ein bestimmtes Retronym.

Kalen Anzai spricht die Generation Z an

Bei „Genjitsu Camera“ handelt es sich um eine Kamera ohne jegliche Funktionen der Bearbeitung. Es ist ein Retronym, das mit dem Aufkommen von Digitalkameras mit eingebauten Filtern und Effekten geschaffen wurde. Kalen Anzai möchte in dem Lied das Phänomen zum Ausdruck bringen, dass für diejenigen, die in der Welt der Social Media leben, ihre bearbeiteten Fotos zur Realität ihres eigenen alternativen Ichs werden.

LESEN SIE AUCH:  TV-Serie über Ayumi Hamasakis Leben startet im April

Es beschreibt das Gefühl nicht mehr in der Lage zu sein, sich von der veränderten Realität, seinem verändertem Ich, lösen zu können. Es soll vor allem die heutige Generation Z ansprechen, die zwischen der Realität und der virtuellen Welt lebt und die von Tag zu Tag immer mehr miteinander vermischt werden.

In dem Musikvideo wandert die Sängerin Kalen Anzai zwischen verschiedenen Welten. Sie weiß nicht mehr, was real ist und was nicht. Für die Illustrationen war Gaako zuständig, der für seine Cyberpunk-Kunst bekannt ist.

Anzeige

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Anzeige
Anzeige