Stats

Anzeige
Home Musik Koda Kumi veröffentlicht Lyric-Video zum Opening von "Black Clover"

J-Pop-Superstar feiert 20. Jubiläum

Koda Kumi veröffentlicht Lyric-Video zum Opening von „Black Clover“

J-Pop-Superstar Koda Kumi feiert 2020 ihr 20-jähriges Jubiläum und veröffentlichte am 2. Dezember zwei Mini-Alben. Einmal das Album „angeL [MY NAME IS…]“ und „monsteR [MY NAME IS…]“.

Zu diesem Anlass hat die Sängerin nun ein neues Lyric-Video zu „Guess Who Is Back“ auf YouTube veröffentlicht. „Guess Who Is Back“ wurde als Opening für die beliebte Anime-Serie „Black Clover“ verwendet und erlangte eine große Fangemeinde unter Musikfans.

Koda Kumi, die „Queen of Live“

Als Reaktion auf die überwältigende Anzahl an Anfragen von Fans nach einem Musikvideo für den Track wurde das „Guess Who Is Back“-Lyrikvideo unter Verwendung von Filmmaterial vom „KODA KUMI LIVE TOUR 2018 -DNA-„-Konzert produziert. Die japanischen Lyrics enthalten englischsprachige Untertitel.

Mehr zum Thema:  FAKY-Mitglied AKINA veröffentlicht erste selbstgeschriebene Single "Gravity"

Koda wird oft als „Queen of Live“ bezeichnet, wenn es um ihre beeindruckenden Konzertauftritte geht. Dies ist also eine großartige Gelegenheit, diesen gefeierten Song zu hören und zu sehen, wie Japans Pop-Diva die Bühne dominiert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kumiko Kōda wurde am 13. November 1982 geboren und ist bekannt als Koda Kumi. Die japanische Sängerin aus Kyoto ist für ihre urbanen und R&B-Songs bekannt.

Nachdem sie im Dezember 2000 mit der Single „Take Back“ debütierte, erlangte Koda im März 2003 Berühmtheit, als die Songs ihrer siebten Single „Real Emotion/1000 no Kotoba“ als Titel für das Videospiel Final Fantasy X-2 verwendet wurden.

Berühmtheit in Japan

Ihre Popularität wuchs mit der Veröffentlichung ihres vierten Studioalbums Secret (2005), ihrer sechzehnten Single „Butterfly“ (2005) und ihrem ersten Greatest Hits-Album Best: First Things (2005), mit dem sie jeweils die Plätze drei, zwei und eins erreichte.

Bild: rhythmzone
Bild: rhythmzone

Obwohl ihre frühen Veröffentlichungen ein konservatives, ruhiges Image vermittelten, hat Koda bereits seit 2003 einen provokanteren Stil angenommen.

Aufgrund dieses Images wurde sie zu einem Modeführer unter jungen Frauen und setzte Trends wie den ero-kakkoii-Stil. In den Jahren 2006 und 2007 wurde Koda von Oricon zum meistverkauften Künstler des Jahres ernannt.

Mehr Informationen über Koda Kumi gibt es auf ihrer offiziellen Website.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren