Stats

Anzeige
Home Musik Kyary Pamyu Pamyu und Hatsune Miku treten auf dem Coachella 2020 auf

Kyary Pamyu Pamyu und Hatsune Miku treten auf dem Coachella 2020 auf

Doppelte Dosis J-Pop

Jedes Jahr veröffentlicht das Coachella Valley Music and Arts Festival in Kalifornien ein mit Spannung erwartetes Poster. Dieses zeigt nämlich, welche Künstler auf dem meistbesuchten Festival in den USA und möglicherweise weltweit spielen werden. Das Angebot für das Jahr 2020 enttäuschte nicht und bot sogar einen Leckerbissen für Fans japanischer Musik.

Beim diesjährigen Coachella, das an zwei Wochenenden im April stattfindet, werden die Vocaloid-Sängerin Hatsune Miku und der Harajuku-Star Kyary Pamyu Pamyu an beiden Wochenenden freitags und sonntags spielen.

Großes Lob von englischen Künstlern

Die Nachricht verbreitete sich schnell über Twitter und die ersten Reaktionen der englischsprachigen Musiker waren sehr positiv. Stereogum begrüßte die beiden als „wild konzeptuellen J-Pop“ und Pitchfork widmete beiden in einem Reaktionsstück angemessene Aufmerksamkeit.

Mehr zum Thema: 
BBC erklärt, Hatsune Mikus Musik ist die Zukunft

Diese doppelte Dosis J-Pop bei einem Festival, das vor allem durch Beyonces Blockbuster-Show 2018 bekannt ist und dessen Klientel hauptsächlich aus einflussreichen Musikern aus Los Angeles besteht, markiert einen Höhepunkt des jüngsten Trends zur Buchung japanischer Acts bei Festivals.

Künstler Japan spielen weder ausverkaufte Arenen im Ausland noch erregen sie große Aufmerksamkeit in den Medien. Dennoch haben sie einen gewissen Erfolg erzielt, der beeindruckend ist. Und das in einer Branche, die von Boom oder Pleite geprägt ist.

Damals für alle Musikrichtungen offen

Japanische Acts haben in der Vergangenheit tatsächlich einen beachtlichen Erfolg bei Musikfestivals erlebt. Die Gruppe Noise Boredoms kam 1994 zu Lollapalooza, während die Shibuya-kei-Legende Cornelius 1999 beim ersten Coachella auftrat.

Sie profitierten von einer Zeit, in der große Musikveranstaltungen ihre Besetzungen mit einer breiten Palette von Klängen ausfüllen mussten. Dies bedeutete, dass die Organisatoren offener waren, ein Risiko einzugehen, wenn es um eine japanische Gruppe ging, die zuvor noch keiner kannte.

In der letzten Zeit ist dieser Ansatz für japanische Künstler schwieriger geworden. Festivals wie Coachella und Lollapalooza haben sich von hauptsächlich alternativ-angrenzenden Schaukästen zu Großveranstaltungen gewandelt, die live in die ganze Welt übertragen werden.

Coachella bekannt für große Stars

Viele Besucher wollen die größten und bekanntesten globalen Popstars auf der Bühne sehen. Die drei Hauptacts des diesjährigen Coachella sind Rage Against the Machine, Frank Ocean und Travis Scott, wobei viele der anderen Namen einer ähnlich großen Popularitätssphäre angehören.

Unsere beiden japanischen Künstler werden sich den Auftritt von Perfume vom letzten Jahr auf dem Coachella zum Vorbild nehmen und alle japanischen Acts sollten sich freuen, dass das allgemeine Scheitern von X Japan beim Festival zwei Jahre zuvor die Besucher nicht völlig abgeschreckt hat.

Wenn wir uns andere Festivals aus dem vergangenen Jahr auf der ganzen Welt ansehen, sehen wir auch, wo für die Welt namenlose Künstler eine Chance bekommen zu glänzen. Im vergangenen Jahr waren beim Primavera Sound in Spanien Chai, Wednesday Campanella and Haru Nemuri zu Gast.

Viele dieser Namen sind auf anderen großen Festivals außerhalb Japans aufgetreten oder wie im Fall von Haru Nemuri, auf ihren eigenen kleinen Tourneen durch Nordamerika. Auch wenn der große Durchbruch noch in weiter Ferne liegt, gibt es für japanische Künstler noch viel Raum, um im Ausland Wellen zu schlagen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

JT

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here