Stats

Anzeige
Home Musik LiSA steuert erneut Song zum Anime "Sword Art Online: Alicization" bei

LiSA steuert erneut Song zum Anime „Sword Art Online: Alicization“ bei

"Sword Art Online: Alicization - War of Underworld" startet am 12. Oktober

Es ist bereits der siebte Song, den die japanische Sängerin LiSA für das erfolgreiche Franchise „Sword Art Online“ singen wird.

Die dritte Staffel des TV-Anime mit dem Titel „Sword Art Online: Alicization“ feierte im Herbst 2018 ihr Debüt in Japan und ist seitdem ebenfalls beim Streaming-Anbieter Wakanim verfügbar. Die kommende zweite Hälfte namens „Sword Art Online: Alicization – War of Underworld“, die hierzulande durch ein Kino-Event eingeleitet wird, startet am 12. Oktober im japanischen TV. Wakanim wird den Anime erneut im Simulcast in Deutschland ausstrahlen.

Nachdem bereits bekannt war, dass die Synchronsprecherin der weiblichen Haupt-Heldin Asuna, Haruka Tomatsu, den neuen Opening-Song „Resolution“ singen wird, war nur noch die Frage nach dem Ending-Song offen.

Niemand geringeres als LiSA wird die Ending-Sequenz musikalisch mit ihrem neuen Song „unlasting“ untermalen. Das Lied wird am 21. Oktober veröffentlicht. Der Vorverkauf startete am 7. Oktober, am Geburtstag des „Sword Art Online“-Hauptprotagonisten Kirito.

LiSA steuerte zuletzt mit dem Song „ADAMAS“ das erste Opening des „Alicization“-Animes bei. „ADAMAS“ sollte die Hoffnung auf eine strahlende Zukunft geben. „unlasting“ hingegen gibt Hoffnung darauf, dass ihre Trauer nicht ewig anhält. „Ich hoffe, dass zumindest eine wichtige Person mit dem gleichen Gefühl irgendwo bleiben wird“, so LiSA.

Im folgenden Trailer ist der Opening-Song „Resolution“ von Haruka Tomatsu zu hören:

LiSA ist bekannt für ihre Songs zu „Sword Art Online“ und „Fate“

Ihr Song „crossing field“ war der erste Opening-Song von „Sword Art Online“. „No More Time Machine“ und „Shirushi“ dienten hingegen als Ending-Songs der zweiten Hälfte der zweiten Staffel. Des Weiteren steuerte sie mit „Catch the Moment“ den Titelsong zu „Sword Art Online: Ordinal Scale“ bei und sang mit „Thrill, Risk, Heartless“ für das Game „Sword Art Online: Fatal Bullet“.

Mehr zum Thema: 
LiSA veröffentlicht Musikvideo zum Opening von Demon Slayer

Risa Oribe alias LiSA ist eine japanische Pop-Sängerin unter Aniplex. Sie startete ihre Karriere als Vocalist der Indieband Chucky. Diese trennten sich 2005, woraufhin LiSA in Tokyo eine Solo-Karriere anstrebte. 2010 folgte ihr Debüt als Teil der fiktiven Band Girls Dead Monster im Anime „Angel Beats!“. Im April 2011 begann ihre Solo-Karriere mit der Publikation ihres Mini-Albums „Letters to U“.

Quelle: BJ

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück