Stats

Anzeige
Home Musik ONE OK ROCK arbeiteten für Rurouni Kenshin-Titelsong mit Ed Sheeran zusammen

Ein Appell der aktuellen Lage

ONE OK ROCK arbeiteten für Rurouni Kenshin-Titelsong mit Ed Sheeran zusammen

Am 16. April wurde der Rurouni Kenshin-Titelsong „Renegades“ von ONE OK ROCK weltweit digital veröffentlicht. Hinzukommt das offizielle Musikvideo, das eine klare Botschaft übermitteln möchte.

In Zusammenarbeit mit dem weltweit gefeierten Sänger Ed Sheeran entstand der Song „Renegades“. Die Aufnahmen fanden in England, in Ed Sheerans Tonstudio statt. In der Vergangenheit waren ONE OK ROCK die Vorband von Ed Sheerans Asien-Tournee „Divide World Tour 2019“. In einem Making of Video ist zusehen, wie der Song entstand.

ONE OK ROCK und ihr Ausdruck der Rebellion

Der Song konzentriert sich auf das Gefühl der Rebellion und der Unzufriedenheit innerhalb der Gesellschaften, die vor allem jetzt während der Pandemie von den Menschen zum Ausdruck gebracht wird. Diese Gefühle wollten ONE OK ROCK in ihre Rock-Musik packen, dabei aber auch auf Rurouni Kenshin eingehen.

LESEN SIE AUCH:  Neuer Rurouni Kenshin-Trailer stellt Titelsong von ONE OK ROCK vor

„Die Thematik des Films konzentriert sich sehr auf das, was er (Kenshin) über seine eigene Stärke, seine Schwäche und all seine Emotionen hinaus erreichen möchte und wir haben unsere Musik genau darauf projiziert. Er möchte die Gesellschaft ändern und eine neue Ära einleiten, aber niemand anderes außer er selbst kann das schaffen“, äußerte sich der Sänger der Band Taka zu seinen Intentionen und der Verbindung zum bald anlaufenden Kinofilm.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Musikvideo geht auf aktuelle Themen ein

Das dazugehörige Musikvideo thematisiert die sozial gesellschaftliche Unterdrückung und die geforderte Gleichberechtigung auf der Welt. Es geht dabei beispielshalber auf den Slogan „I can’t breathe“ der Black Lives Matter Bewegung ein, der auf den gewaltsamen Tod des Afroamerikaners George Floyd und die damit folgenden Proteste in Amerika und der Welt hindeutet.

„Rurouni Kenshin: The Final“ ist bereits der vierte Film der Reihe, den ONE OK ROCK musikalisch unterstützt. Der neue Kinofilm startet in Japan am 23. April 2021, gefolgt von „Rurouni Kenshin: The Beginning“ am 4. Juni 2021.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen