Tsuyoshi Domoto (KinKi Kids) sagt Konzerte zum 20. Jubiläum ab

Das Label Johnny’s & Associates kündigte an, dass Tsuyoshi Domoto, Mitglied der Boygoup Kinki Kids, nicht an den Konzerten zum 20. Jubiläum teilnehmen kann.

Es waren zwei Konzerte am 15. und 16. im Yokohama Stadium geplant. Domoto muss sich weiterhin von seiner plötzlichen Taubheit im Ohr erholen. Vor einer Woche wurde Domoto zwar aus dem Krankenhaus entlassen, stand aber weiterhin unter gesundheitlicher Beobachtung. Domoto hoffte, er würde bis zu den Konzerten wieder gesund werden. Allerdings lässt sein momentaner Zustand Aktivitäten, wie Konzerte, nicht zu. Johnny’s & Associates entschuldigten sich bei den Fans und boten eine Rückerstattung der Tickets an.

Das zweite Mitglied Koichi Domoto wird alleine auf der Bühne performen. Momentan weiß man noch nicht, ob Special Guests mit ihm auftreten werden. Tsuyoshi wurde Ende Juni ins Krankenhaus eingewiesen und musste dadurch bereits andere Events und Auftritte absagen. Das offizielle 20. Jubiläum ist am 21. Juli. An diesem Tag veröffentlichte die Band ihre Debütsingle “Glass no Shounen” aus dem Album “A Album”. Beide Releases landeten sofort in den Oricon Charts.

Kinki Kids ist ein japanisches Popduo, bestehend aus Tsuyoshi Domoto und Koichi Domoto. Ihr Debüt feierten die zwei im Jahre 1997 und sie sind seit dem kaum aus der Musikbranche wegzudenken. Teilweise treten die beiden auch als Schauspieler in verschiedenen TV-Dramen auf.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here