Stats

Anzeige
Home Musik URBANGARDE heizen ihren Fans mit dem Online-Festival "Utsu Fes" ein

Aufgrund der Pandemie musste das Event neu organisiert werden

URBANGARDE heizen ihren Fans mit dem Online-Festival „Utsu Fes“ ein

Wie jedes Jahr organisierten URBANGARDE ihr Subkultur-Musikfestival „Utsu Fes“. 2020 sollte es „UTSU-LYMPICS“ heißen, denn es war als ursprüngliches Event im Rahmen der Tokyo 2020 Olympiade in diesem Jahr geplant. Doch aufgrund der Coronavirus-Pandemie, musste auch dies leider verschoben werden.

Stattdessen wurde am 13. September 2020 das „Utsu Fes“ im Tsutaya O-East in Shibuya abgehalten, der erste Live-Auftritt der Band seit sechs Monaten. Es traten Künstler wie Atarashii Gakkou No Leaders, Kenji Ohtsuki und Eren-Chan auf. Neben ihren jeweiligen Solo-Auftritten gab es gemeinsame Auftritte mit URBANGARDE.

URBANGARDE werden auch international gefeiert

Die Band ist seit 2008 in Japan aktiv und hat seitdem mehr als 20 Alben, Singles, DVDs und Bücher veröffentlicht. International erreichten sie Aufmerksamkeit durch ihre empörende und provozierende Art, über Sozialtabus in Japan zu singen. 2018 feierten sie ihr zehntes Jubiläum mit einem ausverkauften Konzert im Nakano Sun Plaza.

Lesen Sie auch:
ONE OK ROCK streamt am 11. Oktober internationales Online-Live-Konzert

Ihr neues Album „Tokyopop“ erschien Anfang Januar und ist digital weltweit verfügbar. Die Band gab bereits Konzerte in Frankreich, Taiwan und den USA. Am 27. April erschien ihre erste Autobiografie „URBANGARDE Chronicle“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige
Anzeige

Das könnte sie auch interessieren