Anzeige
HomeMusikVisual Kei Band XANVALA veröffentlicht neue EP

Neben neuen Songs , gibt es als Extra ein neues Musikvideo

Visual Kei Band XANVALA veröffentlicht neue EP

Die noch relativ jungen japanische Rockband XANVALA eroberte mit ihrer ersten Single bereits viele Fan-Herzen. Jetzt legt die vierköpfige Gruppe mit ihrer ersten EP „Gayoku no maku“ nach. Neben sechs neuen Songs können sich die Fans aber auch eine DVD mit dem Video zu „Hitori butai“ freuen.

Seit der Gründung im Jahr 2020 hat XANVALA sich eine stetig wachsende Fan-Gemeinde aufgebaut. Die frischen und spannungsreichen Klänge der Band finden sich auch in allen sechs neuen Tracks wieder. „Hitori butai“ ist der erste Promo-Track der Gruppe und besticht mit eingängigen Riffs und einem lebendigen Rhythmus, der durch die Stimme des Sängers Tatsumi noch hervorgehoben wird.

Rockige Songs und leise Töne

Die im Januar erschienene Single „Janome“ setzt auf einen schweren rockigen Sound, mit „Gayoku no maku“ zeigen XANVALA, dass sie auch mit eher helleren und leichteren Tönen überzeugen können. Durch Titel wie „ratchet“ oder „Tragedy wa gitaisuru“ kommen aber auch Hardrock-Liebhaber wieder voll auf ihre Kosten.

LESEN SIE AUCH:  Musik-Special: der Musikstil Visual Kei

Im März veröffentlichte die Band das Musikvideo zu „Dare ga tame no koufukuron“, einem der frühesten Songs, was vor allem bei den Fans ausgezeichnet ankam. XANVALA ist gleichzeitig weiter fleißig im Studio und arbeitet an einer neuen Single, die Anfang Juni erscheinen soll. Diese wird allerdings ausschließlich auf Konzerten zum Verkauf angeboten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

XANVALA planen internationale Auftritte

Die Corona-Pandemie machte die ersten Tour-Pläne, auch außerhalb von Japan, vorerst unmöglich. Die Band hofft, dass sich die Umstände bald so weit ändern, dass erste internationale Auftritte folgen können. Im August will XANVALA erst einmal eine kleine japanische Tour veranstalten, die sie nach Tokyo, Osaka, Nagoya und Sendai führt.

XANVALA begannen ihre Karriere Anfang 2020. Die Visual Kei Band begeisterte die Fans mit schweren, wenn auch sehr melodischen Sounds in Verbindung mit dynamischen Gitarrenriffs und Electronic-Effekten. Die kraftvolle Stimme des Sängers Tatsumi tut das ihre dazu, die verschiedenen Elemente miteinander zu verbinden.

Durch unterschiedliche Einflüsse verhindert die Band außerdem in eine bestimmte Schublade zu passen. Unter dem Motto „messy things are beautiful“ („chaotische Dinge sind wunderbar“) startete die Gruppe ihre erste Tournee, die ihnen viele neue und begeisterte Fans einbrachte.

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen

Kommentare

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments