Stats

Anzeige
Home Musik YOSHIKI schließt sich für #SING4LIFE mit Bono, will.i.am und Jennifer Hudson zusammen

Beeindruckt vom Zusammenhalt der Italiener

YOSHIKI schließt sich für #SING4LIFE mit Bono, will.i.am und Jennifer Hudson zusammen

Der US-amerikanische Rapper und Sänger will.i.am hat auf seinem YouTube-Channel seinen neuen Song #SING4LIFE vorgestellt und hat sich dabei U2-Frontmann Bono, Sängerin und Schauspielerin Jennifer Hudson und den japanischen Komponisten und Rock-Schlagzeuger der Band X JAPAN YOSHIKI mit ins Boot geholt.

#SING4LIFE wurde von Bono geschrieben, der beeindruckt von der italienischen Bevölkerung, während der COVID-19-Pandemie, ist. Dabei geht er auf den gemeinsamen Gesang auf ihren Dächern und Balkonen ein, während sie in dieser schweren Zeit isoliert leben müssen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Leere Straßen sind ein Zeichen, dass das Richtige getan wird

Nachdem Bono den Song fertig geschrieben hatte, lud er eine Solo-Version auf dem Instagram-Account von U2 hoch. Danach bat er will.i.am um Unterstützung, der wiederum seine langjährigen Freunde YOSHIKI und Jennifer Hudson darum bat, den Song gemeinsam fertigzustellen.

YOSHIKI nahm das Angebot an und setzte sich gleich an die Partitur, schloss die Klavier-Aufnahmen zwei Stunden später ab. #SING4LIFE wurde von vier Künstlern von vier unterschiedlichen Orten auf der ganzen Welt über das Internet kreiert.

Mehr zum Thema:
RADWIMPS veröffentlichen Song für Menschen, die gegen das Coronavirus ankämpfen

will.i.am beschreibt die Aufgabe dieses Songs über Instagram, „Wenn ihr leere Straßen seht … Die leeren Straßen sollten euch nicht deprimieren oder Angst machen … Wenn ihr leere Straßen während dieser Zeit seht, versucht Liebe zu spüren … Die leeren Straßen sind ein Zeichen, dass die Menschheit das Richtige tut …“.

Auch seinen Freunden, die an dem Song mitwirkten, dankte er, „Danke #BONO @U2, dass du das ins Rollen gebracht und diesen wundervollen Song geschrieben hast … danke @iamjhud und @yoshikiofficial, dass ihr euer Talent und eure großen Herzen geliehen habt …“.

YOSHIKI setzt sich für Aufklärung ein

YOSHIKI hat seine ganz eigene Message an seine Fans: „Ich weiß, dass ihr euer Bestes tut, um gegen dieses Virus anzukämpfen. Ich glaube daran, dass eure Bemühungen … die Bemühung aller die gesamte Menschheit bewegen wird. Wir werden das überstehen, wir können das gemeinsam schaffen. Ich bete für eure Gesundheit und Sicherheit“.

YOSHIKI entschied sich dazu, während der aktuellen Lage bei sich zu Hause in Los Angeles zu bleiben, statt nach Japan zurückzukehren. In der vergangenen Woche veranstaltete er eine Gesprächsrunde mit Shinya Yamanaka, Nobelpreisträger für Physiologie, Medizin und Direktor des Zentrums für iPS-Zellforschung, um weltweit gesundheitliche Bedenken zu erörtern. Das Video wurde weltweit über Yoshiki Channel International gestreamt und ist nun auch über seinen YouTube-Channel verfügbar.

PM

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here