Anzeige
HomeNachrichten aus Japan15 Prozent der Bevölkerung in Japan ist über 75 Jahre alt

Immer mehr ältere Menschen

15 Prozent der Bevölkerung in Japan ist über 75 Jahre alt

Zum ersten Mal sind in Japan mehr als 15 Prozent (19,73 Millionen) der Bevölkerung über 75 Jahre alt, auch die Zahl der Menschen über 65 Jahre haben in diesem Jahr einen Rekordwert erreicht.

Anzeige

Laut den Daten des Ministeriums für innere Angelegenheiten und Kommunikation, die im Vorfeld des am Montag begangenen Feiertags „Respekt für die Älteren“ veröffentlicht wurden, machen Menschen ab einem Alter von 65 Jahren 29,1 Prozent (36,27 Millionen) der Bevölkerung aus.

Deutlich mehr Frauen als Männer über 65 Jahre alt

Den Daten zufolge waren am Donnerstag rund 15,74 Millionen Männer und 20,53 Millionen Frauen 65 Jahre oder älter. Der Anstieg der über 75-Jährigen wird darauf zurückgeführt, dass die Kinder des ersten Babybooms der Jahre 1947 bis 1949 ihren 75sten Geburtstag erreichen.

LESEN SIE AUCH:  Immer mehr ältere Paare in Japan lassen sich scheiden

Etwa 12,35 Millionen Menschen sind 80 Jahre und älter, das sind 9,9 Prozent der Bevölkerung, und rund 2,65 Millionen Menschen sind über 90 Jahre alt , das sind etwa 2,1 Prozent der Bevölkerung.

Anzeige

Japan führt die Rangliste der ältesten Gesellschaft nach dem Anteil der über 65-Jährigen an der Bevölkerung an, mit weitem Abstand folgt Italien mit 24,1 Prozent und Finnland mit 23,3 Prozent.

Anteil an der Bevölkerung könnte auf 35,3 Prozent steigen

Laut einer Schätzung des National Institute of Population and Social Security Research wird der Anteil der älteren Menschen an der japanischen Bevölkerung im Jahr 2040 35,3 Prozent betragen. Die steigende Zahl älterer Menschen stellt Japan vor einige Probleme, insbesondere beim Gesundheitssystem, steigenden Sozialausgaben und dabei, die ländliche Gemeinschaft zu erhalten.

Dazu kommt, dass die japanische Bevölkerung insgesamt schrumpft, da das Land seit Jahren mit einem Geburtenrückgang zu kämpfen hat.

Viele der älteren Menschen sind zudem erwerbstätig. Laut einer Statistik aus dem Jahr 2021 arbeiten rund 9,09 Millionen Menschen über 65 Jahre in Japan. Viele Unternehmen in Japan setzten mittlerweile verstärkt auf ältere Arbeitnehmer.

Es gibt jedoch Anzeichen dafür, dass viele ältere Menschen wegen der Pandemie ihren Arbeitsplatz aufgegeben haben, oder aufgeben mussten.

Neben den Menschen ab einem Alter von 65 Jahren, hat auch die Zahl der 100-jährigen in Japan in diesem Jahr ein Rekordhoch erreicht.

Anzeige
Anzeige