Anzeige
HomeNachrichten aus Japan2. Roboter betriebenes Hotel eröffnet zur Olympiade in Tokyo 2020

2. Roboter betriebenes Hotel eröffnet zur Olympiade in Tokyo 2020

Für die Olympiade in Tokyo 2020 werden viele neue Hotels gebraucht. Zu diesen neuen Hotels gehört auch das Henn-Na Hotel, dass 100 Zimmer für seine Gäste bietet.

Anzeige

Was sich bis hierher noch ganz normal anhört, dürfte spätestens beim Betreten des Hotels anders aussehen. Denn anstelle von menschlichen Personal wird man im Hotel von  Robotern bedient. Die Maschinen sprechen japanisch, englisch, chinesisch und koreanisch und kümmern sich um alle Belange der Gäste. An der Rezeption führt ein Roboter den Check-In durch und in den Zimmern befinden sich sogenannte Ai-Roboter, mit denen man den Fernseher aber auch die Temperatur um Raum steuern kann.

Das Hotel ist das zweite seiner Art in Japan im Huis Ten Bosch Themenpark nahe Nagasaki gibt es ein ähnliches Hotel. Die Betreiber hoffen, dass sie mit dem Henn-Na Hotel den Besuchern der Olympiade ein einzigartiges Erlebnis bieten zu können.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Anzeige

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Anzeige

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

 

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Anzeige
Anzeige