Anzeige
HomeNachrichten aus Japan2019 waren so viele Touristen wie noch nie in Japan

Ziel der japanischen Regierung kaum noch erreichbar

2019 waren so viele Touristen wie noch nie in Japan

2019 erreichte die Zahl der Touristen aus dem Ausland in Japan ein Rekordhoch. Insgesamt besuchten 31,88 Millionen Menschen das Land.

Anzeige

Damit ist es das siebten Jahr in Folge, dass die Touristenzahlen steigen. Allerdings war das Wachstum nicht so stark, wie noch 2017, da immer weniger Menschen aus Südkorea nach Japan kommen. Die Wachstumsspanne lag zum zweiten Mal in Folge bei 2,2 Prozent.

Ziel der japanischen Regierung 2020 kaum erreichbar

Damit wird es die japanische Regierung schwer haben, ihr Ziel für 2020 von 40 Millionen Touristen zu erreichen. Zwar werden die Olympischen Spiele 2020 in Tokyo zu einem Anstieg führen, allerdings kommt es nach Olympia schnell wieder zu einem Einbruch der Zahlen, wie man bei vergangenen Spielen beobachten konnte.

LESEN SIE AUCH:  Weniger ausländische Touristen besuchten im November Japan

Auch der Streit zwischen Japan und Südkorea dämpft die Erwartungen. Da bereits einige Flüge zwischen den beiden Ländern gestrichen wurden und viele Fluggesellschaften die Anzahl der Flüge reduziert haben, schätzt das Reisebüro JTB Corp., dass die Zahl der ausländischen Touristen 2020 nur 34,3 Millionen erreichen wird.

Laut der Japan Tourism Agency ist die Zahl der südkoreanischen Touristen seit August 2019 jeden Monat zweistellig gesunken und insgesamt um 65 Prozent zurückgegangen. Vorher machten Touristen aus Südkorea immerhin 20 Prozent aller Besucher aus.

Immer mehr Touristen aus China

Anzeige

Die Lockerung der Visabeschränkungen und die Zunahme der internationalen Flüge von und nach Japan haben nach Angaben der Agentur zwischen Januar und November letzten Jahres zu einer stetigen Zunahme von Reisenden aus China und anderen asiatischen Ländern geführt.

Die Zahl der Touristen aus Ländern wie Großbritannien und Russland stieg ebenfalls stark an, und zwar aufgrund der Rugby-Weltmeisterschaft, die Japan im vergangenen Jahr ausrichtete, sowie anderer Werbekampagnen, die Touristen dazu ermutigten, Japan zu besuchen.

MA

Anzeige
Anzeige