• News
  • Podcast
Home News 24 Frauen fordern Schadensersatz von der Tokyo Medical University
Anzeige

24 Frauen fordern Schadensersatz von der Tokyo Medical University

Nachdem die Tokyo Medical University seit mindestens 2006 ihre Bewerber ungerecht behandelt, da sie nach dem Geschlecht auswählt, haben nun 24 Frauen Schadensersatz gefordert.

Die 24 Frauen, vom Teenageralter bis in die 30er Jahre, haben zwischen 2006 und 2018 ihre Aufnahmeprüfung gemacht und sind durchgefallen. Nun fordern sie von der Tokyo Medical University ihre Aufnahmeprüfungsgebühren und einen Schadensersatz für die ungerechte Behandlung ein.

Eine der Anwälte, die die ehemaligen Prüflinge vertritt, übergab am Montag ein Dokument mit den Forderungen an die Universität. Darin ist verzeichnet, dass die Frauen insgesamt rund 68.000 Dollar (etwa 59.774 Euro) fordern, um die Prüfungsgebühren und den Schadensersatz zu decken. Außerdem fordern sie von der Universität, dass ihre Prüfungsergebnisse offengelegt werden.

Seit dem Bekanntwerden des Fehlverhaltens der Universität, ist dies der erste Fall, in dem ehemalige Prüfungsteilnehmer eine Sammelklage gegen die Universität erhoben haben. Die Rechtsanwältin Sakura Uchikoshi sagte, dass eine schnelle und ehrliche Antwort der Universität dieser helfen würde, das Vertrauen der Öffentlichkeit wiederzuerlangen.

Immerhin handle es sich um einen schweren Fall von Diskriminierung von Frauen. Außerdem würde es auch diesen Frauen helfen, ihr Selbstwertgefühl zurückzugewinnen. Ein Mitarbeiter der Abteilung für allgemeine Angelegenheiten der Universität sagte, dass die Universität nach dem Lesen des Dokuments entscheiden wird, wie sie reagiert.

Erst letzte Woche gab eine von der Tokyo Medical University eingesetzte unabhängige Jury bekannt, dass 55 weibliche Bewerberinnen im vergangenen Jahr und in diesem Jahr trotz sehr guter Noten, die für das Bestehen der Prüfung ausreichten, als nicht bestanden aufgeführt wurden. Deshalb soll die Universität bis Anfang kommenden Monat über ihre Vorgehensweise entscheiden.

Quelle: NHK

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück