• News
Home News 3,8 Prozent mehr Touristen im Februar in Japan, aber Wachstum verlangsamt sich
Anzeige

3,8 Prozent mehr Touristen im Februar in Japan, aber Wachstum verlangsamt sich

Auch im Februar stieg die Zahl der Menschen, die Japan besucht haben im Vergleich zum Vorjahr. Allerdings kamen weniger Menschen als die japanische Regierung erwartet hat.

Am Dienstag veröffentlichte die japanische Regierung einen Bericht, der besagt, dass 3,8 Prozent mehr Besucher im Februar nach Japan gekommen sind. Insgesamt waren es 2.604.300 Menschen und ein neuer Rekord für das Land.

Das Wachstum verlangsamt sich allerdings deutlich im Vergleich zum Vormonat. Zwar kamen 1,0 Prozent mehr Menschen aus China nach Japan, allerdings waren im vergangenen Monat noch 19,3 Prozent mehr Menschen nach Japan gekommen. Die Regierung nannte als Grund einen Rückgang der Kreuzfahrtschiffe, die in Japan anlegen.

Die Zahl der Touristen aus Südostasien ist im Februar sprunghaft angestiegen. Aus Vietnam kamen 68,6 Prozent mehr Menschen nach Japan, aus Thailand 31,4 Prozent und von den Philippinen 28,0 Prozent mehr.

Quelle: TJT

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück