• Japan News
  • Podcast
  • Kazé Anime Nights
Home News 69-jährige Autofahrerin in Nishinomiya fährt in Gruppe von Kindern
Anzeige

69-jährige Autofahrerin in Nishinomiya fährt in Gruppe von Kindern

Wieder ein Unfall in Japan, der von einem älteren Fahrer verursach wurde

Eine 69-jährige Autofahrerin in der japanischen Stadt Nishinomiya, fuhr gestern mit ihrem Fahrzeug in eine Gruppe von Kindern.

Bei dem Unglück wurden zwei Kinder verletzt, als die Fahrerin ihr Auto kurz vor 10 Uhr morgens vom Gelände eines Kindergartens fuhr und dabei in eine Gruppe von Kindern geriet, teilte die Polizei mit.

Ein sechsjähriges Mädchen wurde mit einer Schulterfraktur in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, ein fünfjähriges Mädchen erlitt leichte Verletzungen, wurde aber zur Sicherheit auch in ein Krankenhaus gebracht.

„Die Unfallursache wird aktuell untersucht“, so ein Sprecher der Polizei. „Die Fahrerin wurde vorläufig festgenommen.“

Immer mehr schwere Unfälle durch ältere Autofahrer

Dies ist nur der jüngste von mehreren Unfällen in der letzten Zeit, bei denen ältere Menschen am Steuer saßen.

Im April starben eine 31-jährige Frau und ihre drei Jahre alte Tochter bei einem Auffahrunfall im Ikebukuro-Stadtteil von Tokyo. Sechs weitere Passanten wurden verletzt. Der Fahrer des Unfallwagens war der 88-jährige ehemalige Regierungsbeamte Kozo Iizuka.

Anfang Juni raste ein 81-jähriger Mann mit dem Auto über eine Kreuzung in der Stadt Fukuoka und stieß mit fünf anderen Fahrzeugen zusammen. Der Mann und seine Frau starben bei dem Unfall und neun weitere wurden verletzt.

In beiden Fällen nimmt man an, dass die Fahrer möglicherweise Bremse und Gaspedal verwechselt hatten.

Laut einer Umfrage der Regierung fährt einer von vier Menschen über 80 Jahren immer noch Auto.

Neues Führerscheinverfahren für Menschen über 75

Im vergangenen Jahr gab es 460 tödliche Unfälle und Experten erwarten, dass es in diesem Jahr noch mehr werden.

Als Reaktion auf die Unfälle von älteren Fahrern hat die japanische Regierung ein neues Führerscheinverfahren beschlossen. Nach dem neuen Verfahren werden ältere Bürger auf die Nutzung von Autos mit Sicherheitsfunktionen, wie automatischen Bremsen beschränkt.

Das neue Verfahren richtet sich an Menschen ab einem Alter von 75 Jahren. Wenn sie ihren Führerschein verlängern wollen, müssen sie sich nun einem Wahrnehmungstest unterziehen.

Sollen ältere Menschen ihren Führerschein abgeben?

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück