73 Prozent der Beschäftigten im Dienstleistungssektor werden von Kunden belästigt

In den letzten Wochen zeigte sich, dass medizinisches und Pflegepersonal in Japan oft mit Belästigungen am Arbeitsplatz kämpft. Eine Umfrage einer Gewerkschaft ergab nun, dass sich Belästigungen nicht nur auf einen Wirtschaftszweig beschränken. Etwa 73,8 Prozent der Beschäftigten im Dienstleistungssektor berichten ebenfalls von unangemessenem Verhalten der Kunden.

Die Japanische Föderation der Textil-, Chemie-, Lebensmittel-, Handels-, Dienstleistungs- und Arbeitergewerkschaften (UA Zensen) führte die Umfrage durch. Insgesamt nahmen 30.396 Arbeiter aus 95 Gewerkschaften an der Befragung teil. 79,5 Prozent der Männer berichteten dabei von Belästigungen, während es bei den Frauen 69,7 Prozent sind.

Von den 22.432 Betroffenen sagten 24,8 Prozent, dass Kunden sie beleidigten. Bei 21 Prozent drohten Kunden den Angestellten oder versuchten sie einzuschüchtern. Wiederholte unbegründete Beschwerden gab es bei 14,9 Prozent. Meldungen von sexueller Belästigung, ungewolltem physischen Kontakt und Gewalt gab es ebenfalls. Laut der Gewerkschaft liegt ihnen sogar ein Fall vor, bei dem ein Angestellter eine Morddrohung erhielt.

Der Leiter von UA Zensen zeigte sich schockiert. Gleichzeitig fordert er von der Gesellschaft, Maßnahmen gegen Belästigungen zu fördern. Von der Regierung fordert er entsprechende Gesetze zum Schutz der Mitarbeiter. Es sei laut Jiro Shimo wichtig, dass Unternehmen Schutzmaßnahmen für die Angestellten entwickeln, um sie vor Kunden zu schützen.

Quelle: Jiji

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück