• News
Home News 754 Menschen mit Behinderung bestehen Einstellungstest der japanischen Regierung
Anzeige

754 Menschen mit Behinderung bestehen Einstellungstest der japanischen Regierung

Insgesamt 754 Kandidaten haben laut der nationalen Personalbehörde den erste einheitlichen Einstellungstest der japanischen Regierung für Menschen mit Behinderung bestanden.

Der Test startete Anfang Februar und die Liste der erfolgreichen Bewerber wurde vergangenen Freitag bekannt gegeben. Ab Montag werden die Menschen als Beamte in Ministerien in ganz Japan tätig sein.

Die Prüfung wurde eingeführt, nachdem festgestellt wurde, dass mehrere staatliche Stellen die Beschäftigungszahlen für Menschen mit Behinderung nicht wahrheitsgemäß ausgefüllt haben.

Insgesamt haben sich 8.712 Menschen für den Test angemeldet, 11,6 Prozent haben diese bestanden. Der jüngste Bewerber, der die Prüfung bestanden hat, ist 18 Jahre alt, die älteste 59 Jahre. 432 Bewerber haben eine geistige Behinderung, 319 eine körperliche.

Ursprünglich war geplant, dass 676 Bewerber eingestellt werden, doch auf Ersuchen der nationalen Personalbehörde wurde die Anzahl erhöht.

Das Land-, Infrastruktur-, Verkehrs- und Tourismusministerium stellt die meisten der Bewerber ein, gefolgt vom Justizministerium und der National Tax Agency.

Die japanische Regierung plant bis Ende des Jahres rund 4.000 Arbeitnehmer mit Behinderung für reguläre und Teilzeitstellen einzustellen. Maßnahmen um dies zu ermöglichen sind bereits in Arbeit.

Quelle: JT

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück