• News
Home News 90 Jahre alte Straßenbahn in Nagasaki stillgelegt
Anzeige

90 Jahre alte Straßenbahn in Nagasaki stillgelegt

Für Fans von Eisenbahnen war die Stadt Nagasaki seit langer Zeit ein Anlaufpunkt, denn dort konnte man mit einer der ältesten Straßenbahnen der Welt fahren. Doch nun wurde die Bahn in Rente geschickt.

Nummer 151 wurde 1925 zum ersten Mal in Tokyo eingesetzt, später verrichtete sie im Erholungsgebiet von Hakone ihren Dienst, bevor sie 1957 nach Nagasaki geholt wurde.

Zwar wurde die Straßenbahn bereits 1982 aus dem regulären Betrieb genommen, allerdings fuhr sie noch zu besonderen Anlässen durch die Stadt.

Gestern war es dann soweit, Nummer 151 führ um 10 Uhr morgens mit 30 Passagieren an Bord vom Urakami Tram Depot aus zu ihrer letzten Fahrt. Am späten Nachmittag wurde sie dann endgültig in den Ruhestand geschickt. In den nächsten Tagen wird die „alte Dame“ dann demontiert.

Ein Mann aus Nagasaki sagte zu den anwesenden Pressevertreter, er sei traurig, dass die Straßenbahn in den Ruhestand geschickt wird, aber jetzt schafft er für ein Kind eine tolle Erinnerung.

Quelle: NHK

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück