Anzeige
HomeNachrichten aus JapanAbschlusszeremonie soll ältere Menschen dazu bringen ihren Führerschein abzugeben

Abschlusszeremonie soll ältere Menschen dazu bringen ihren Führerschein abzugeben

In Japan kommt es vermehrt zu Autounfällen, die von älteren Menschen verursacht wurden. Zwar hat die Regierung bereits einen Test zur Pflicht gemacht, aber nun möchte man mit einer Abschlusszeremonie dafür sorgen, dass ältere Autofahrer ihren Führerschein abgeben.

Anzeige

Die Nexco (Nippon Expressway Company Limited) kam auf die Idee zu dieser Abschlussfeier und zeigte diese auch gleich mit einem Video.

Das Video handelt von einem älteren Mann, der 46 Jahre lang Auto gefahren ist. Seine Familie macht sich allerdings mittlerweile Sorgen, ob das noch lange gut geht. Allerdings überzeugt den Mann kein Argument.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Anzeige

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Also machen sich der Mann und seine Frau zu einer langen Autoreise auf, bei der sie allerhand erleben. Am Ende dieser Reise kommen sie zu einer Zeremonie, mit der seine Familie ihn überrascht. Dort wird über sein Leben erzählt, die Familie bedankt sich, dass er sie immer gefahren hat und erklärt ihm, dass es nun an der Zeit ist, eine Autofahrt zu genieße,n ohne sich auf den Verkehr konzentrieren zu müssen.

Auch die Polizei bedankte sich für seine jahrelange unfallfreie Fahrt.

Anzeige

Das Video zeigt eine wahre Geschichte und zeigt auch, dass man nicht automatisch zum schlechten Fahrer wird, wenn man älter wird. Aber es zeigt, dass man es irgendwann auch mal verdient hat, sich fahren zu lassen.

Ob diese Idee gut aufgenommen wird, wird die Zeit zeigen, allerdings ist sie besser als eine Idee der japanischen Polizei. Diese wollte ältere Menschen dazu bringen ihren Führerschein abzugeben, indem sie einen Rabattgutschein für MC Donalds versprachen. Dass diese Aktion ein Flopp war, muss wohl nicht extra erwähnt werden.

Anzeige
Anzeige