Stats

Anzeige
Home News Ärzte diagnostizieren bei Kaiserin Emerita Herzerkrankungen

Kaiserin soll unbedingt Stress vermeiden

Ärzte diagnostizieren bei Kaiserin Emerita Herzerkrankungen

Kaiserin Emerita Michiko lebt seit der Abdankung ihres Mannes als Kaiser mit ihm zusammen ein stilles und ruhiges Leben. Doch vor wenigen Tagen musste Michiko ins Krankenhaus, da sie sich unwohl fühlte. Nun bestätigte die kaiserliche Haushaltsbehörde, dass die ehemalige Kaiserin an einem Herzleiden erkrankt ist.

Am Samstag untersuchten Ärzte das Herz von Michiko genauer, da ihre Blutwerte einen erhöhten Spiegel des Herzhormons BNP aufwiesen. Das ist meistens ein deutliches Anzeichen für ein erhöhtes Risiko für Herzversagen. Bei dem Test stellten die Ärzte fest, dass die 84-Jährige an einer mäßigen Regurgitation der Trikuspidalklappe leidet.

Mehr zum Thema:
Kaiserpaar überrascht Jogger im Kitanomaru-Park

Es handelt sich dabei um eine Störung der Herzklappe, die sich nicht fest genug schließt und so Blut wieder zurückfließt. Das könnte zum einen den unregelmäßigen Puls erklären, an dem Michiko ebenfalls aktuell leidet. Ärzte vermuten, dass vor allem Stress die Belastung auf ihr Herz verstärkte.

Die ehemalige Kaiserin soll deswegen unbedingt Stress im alltäglichen Leben vermeiden und regelmäßige Gesundheitsuntersuchungen machen. Lebensbedrohlich soll die Diagnose nicht sein. Aus dem Grund nimmt sie am Dienstag wie geplant mit ihrem Mann Akihito an der dreitägigen Reise durch Kyoto teil. Der Besuch ist Teil des Abdankungsrituals und sieht einen Besuch im Mausoleum von Kaiser Meiji vor.

Kurz darauf steht jedoch ein weiterer Aufenthalt im Krankenhaus für Michiko an. Vom 16. bis 23. Juni unterzieht sie sich in einer speziellen Klinik in Tokyo einer Kataraktoperation. Der Eingriff gilt als ungefährlich und soll den grauen Star der ehemaligen Kaiserin heilen.

Quelle: NHK

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here