• News
  • Die Japanische Küche
Werbung
News Alte Visitenkarten erhalten am Kanda-Schrein die letzte Ehre

Alte Visitenkarten erhalten am Kanda-Schrein die letzte Ehre

Wer schon einmal geschäftlich in Japan war, weiß, dass es ohne Visitenkarten nicht geht. Die kleinen Papierkärtchen gehören fest zur Kultur des Landes. Da es sich gehört, beim geschäftlichen Treffen dem Gegenüber eine Karte zu überreichen, besitzen viele Japaner einen ordentlichen Vorrat, den sie jedoch nicht immer aufbrauchen. Andererseits haben sie ein große Sammlung von Exemplaren, die sie von anderen überreicht bekamen. Ein Schrein in Tokyo gedachte nun den alten nutzlosen Visitenkarten.

Das etwas skurrile Event organisierte ein IT-Unternehmen am Kanda-Schrein im Stadtteil Soto Kanda. Am Dienstag lud das Unternehmen, das Visitenkarten erstellt, zu der Zeremonie ein. Angestellte konnten ihre alten Karten in eine Box legen und anschließend für sie beten. Bis Donnerstag lief die Aktion, die nichts kostete.

Masanori Kishikawa vom Schrein erklärte, dass sich die Menschen nach der Abgabe besser und gereinigt fühlen. Es sei fast so, als wenn sie einen Glücksbringer verbrennen. Viele Mitarbeiter aus den umliegenden Büros kamen zu der Veranstaltung. Ein 30-Jähriger brachte dabei mehr als 400 Karten mit, die er nicht mehr nutzte. Reportern sagte er, dass er es nichts übers Herz brachte, sie einfach zu schreddern. Nachdem er sie nun jedoch dem Schrein überließ, fühle er sich besser.

Mit der Zeremonie wollte das Unternehmen nicht nur erreichen, dass sich die Menschen von den Kärtchen verabschieden. Es verfolgt noch einen anderen Gedanken: Heutzutage speichern viele Menschen die Daten ihrer Visitenkarten auf mobilen Geräten.  Sie können sich allerdings nur schwer von den Karten trennen, da sie persönliche Informationen enthalten und sie es nicht sicher finden, sie einfach wegzuschmeißen. Mit der Zeremonie konnten die Angestellten ganz unbesorgt die Karten abgeben. Ein Priester vernichtet sie anschließend, sodass keiner an die Daten kommt.

Quelle: NHK

Werbung

Neuste Artikel

KSM Anime veröffentlicht Trailer zu Lance N’ Masques und Katsugeki Touken Ranbu

KSM Anime hat vor kurzem auf ihrem offiziellen YouTube-Account jeweils einen Anime-Trailer zu Lance N' Masques und Katsugeki Touken Ranbu in deutscher Sprachausgabe veröffentlicht.Beide Titel...

Denkmal vom japanischen Schindler in Israel zerstört

Obwohl Japan während des Zweiten Weltkriegs ein enges Verhältnis mit Deutschland führte, teilten sie nicht den Hass gegen Juden. Zwar behandelte das Land die...

Anime-Adaption von Kawaikereba Hentai demo Suki ni Natte Kuremasuka? angekündigt

Am Mittwoch wurde angekündigt, dass die Light Novel von Kawaikereba Hentai demo Suki ni Natte Kuremasuka? eine Anime-Adaption erhält.Die romantische Komödie beginnt damit, dass ein...

Japan weist größtes Handelsdefizit seit fast 5 Jahren aus

Im Januar wies Japan sein größtes Handelsdefizit seit fast fünf Jahren aus. Damit ist es bereits der vierte Monat in Folge, in dem ein...

Vielleicht auch interessant

Japanische Twitter-Nutzer kritisieren Buch über japanische Manieren

Etikette spielt in Japan auch heute noch eine wichtige Rolle. Gute Manieren werden sehr geschätzt und die Möglichkeiten, sich als Ausländer versehentlich daneben zu...

DAYS – Promo-Video zur zweiten Season des Anime veröffentlicht

Auf der offiziellen Webseite der Anime-Adaption Tsuyoshi Yasudas Manga DAYS wurde ein Trailer veröffentlicht für die 2. Season des Anime.Das Video kündigt an, dass...

Japan: Capybaras genießen ein heißes Bad im Zoo

Eine Gruppe von Capybaras in einem Zoo nördlich von Tokyo nimmt ein heißes Bad im freien, um den winterlichen Temperaturen zu trotzen und neue...

Strahlungsmonitore in Japan wiesen rund 4.000 Störungen auf

Am Sonntag wurde mitgeteilt, dass die rund 3.000 Strahlungsmonitore, die zur Überwachung nach der Atomkatastrophe 2011 in Fukushima errichtet wurden, fast 4.000 Mal Störungen...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück

Werbung