• Podcast
Home ARK: Aberration – europäisches Release-Datum bekannt gegeben
Anzeige

ARK: Aberration – europäisches Release-Datum bekannt gegeben

Studio Wildcard hat für ARK: Aberration das europäische Release-Datum bekannt gegeben und lässt die Spieler nicht lange warten, bis sie die gnadenlose Umwelt erleben dürfen.

Bereits am 12. Dezember 2017 wird die zweite offizielle Erweiterung veröffentlicht. In dieser erwachen die Spieler und Überlebenden auf einer Aberration – einer verfallenen und fehlerbehafteten ARK. Diese bietet ausschweifende unterirdische Gebiete voller neuer Herausforderungen. Bereits die Radioaktive Sonnenstrahlung und die gnadenlose Umwelt lassen den Spielern kaum Zeit zum Durchatmen.

Dafür können sie sich mit Seilrutschen, Wingsuits und einer neuen Kletterausrüstung begnügen, wenn sie den neuen Kreaturen, wie den Rock Drake und den Lantern Pug entkommen. Die intensive radioaktive Strahlung hat zu unglaublichen genetischen Mutationen geführt, die neue Kreaturen mit erstaunlichen Fähigkeiten hervorgebracht haben. Spieler können Felswände erklimmen und auf dem Rücken eines gut getarnten Stone Crests durch die Lüfte gleiten oder mit einem Lantern Pug Licht in die Dunkelheit bringen.

Die neuen Cave Crustacean können als gefährliches Reittier dienen und mit der Reaper Queen lassen sich gegnerische Spieler als Brutstätte zweckentfremden. Da die ARK unter Fehlfunktionen leidet und die Wartungssysteme nicht richtig funktionieren, gehören Erdbeben, radioaktive Strahlung, Gaslecks und vieles mehr zu den zahlreichen Gefahren, die von den Spielern gemeistert werden müssen. Zusätzlich erfordern die Nameless – unerbittliche Monstrositäten, unter dem Einfluss der Elemente – die ständige Aufmerksamkeit der Spieler. Doch in den Untiefen der Aberration lauern noch viel furchterregende Kreaturen auf wagemutige Überlebende.

Passend zum Release-Termin, hat Studio Wildcard auch einen neuen Trailer veröffentlicht. ARK: Aberration erscheint als eigenständige Erweiterung, und als Teil der ARK: Explorer’s Edition und lüftet weitere Geheimnisse der mysteriösen Inseln aus ARK: Survival Evolved und der Wüstenwelt der ersten Erweiterung Scorced Earth. Über zwölf Millionen Spieler wurden bereits an den Ufern der mysteriösen ARK-Insel angespült. Sie kämpfen um das nackte Überleben, jagen, zähmen, züchten und trainieren über 100 verschiedene Dinosaurier sowie prähistorische Kreaturen, die in der weiten ARK-Welt unterwegs sind.

ARK: Survival Evolved auf Amazon bestellen.

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück